Seite 2 von 2

#16 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 13.10.2010, 20:23
von Seppolo

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Also von mir gibt es da auch mal ein großes Lob! Gut gemacht Mucol. Gefällt mir. Grade da ich ja auch viel mit Film-Zeugs zutun habe. Ehrlich, hätte ich nicht besser machen können. :)

Grüße Seppolo

#17 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 18.10.2010, 10:14
von Mysteria
Mucol,
ich bin echt sprachlos, was Du da auf die Beine gestellt hast. Das Video ist einfach super , dankeschön dafür :feier:

Aber sag mal, wo findet man denn die Szenen/Welten mit den Dinos...die kenne ich gar nicht :?:

LG
Mysti

#18 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 18.10.2010, 11:06
von susi
@ Mysteria

Ich glaube man konnte Offline hinter die Wände der Podages kommen und sich somit draußen auch umsehen :D

Gruß Susi

#19 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 18.10.2010, 12:31
von Mucol
Danke für die Komplimente.

Susi hat recht - das ist der Sanscrit in Payiferen. Der Rest ist wie einiges andere auch Photoshop & Co.
(Z.B. schreit er ja eigentlich nicht im Takt zu Peter Gabriel - das hab ich ihm soz. "in den Mund (oder ins Maul?) gelegt"... ;) )

Weil die Fragen auch schon mal per pn auftauchten:

Nein, es gibt keine Möglichkeit einen Bahro in der Wüste auftauchen zu lassen und von Trockenwüste in Regenwüste wechseln zu lassen - das ist erfunden.
Richtig, "normalerweise" brennen in der Königshalle nicht alle Lampen.
Der Sonnenuntergang in Payiferen ist gefakt.
Ebenso das Abschalten des Lichts in der Gemeinde.

Zu den Spielerevents (St. Patrick, Bahroglyphentour und Pellet Challenge): Die sind echt und nur mitgefilmt.

Zu den "Ausblicken": Die Ages / Bereiche gab es nicht. Ziel der Szenen war zu zeigen, wo MOUL soz. hätte hingehen können - daher sowohl das Fanzeitalter Eh'ko von D'eux (das bis heute nicht erhältlich ist), als auch Cyanentwicklungen und -ideen wie der große Schacht und die Insel Kata (nach einem Entwurf von Stephane Martiniere).

Im Video können sich zahlreiche deutsche Spieler wiederfinden. 1. Natürlich alle, die damals mithalfen die Szene in Jalak zu drehen, wie z.B. Susi, Mara, Davanie, guenter, Hordath, Alor, aber auch einige andere bekannte Spieler hier aus dem Forum wie tachzusamm, Hamsta, nefret, Marck, Fruti, ireenquench, Modi, Ambientkatz usw. (Wenn ich mich recht erinnere, dann bist du selber auch bei der Szene mit den Glühwürmchen in Eder Gira dabei, Mysteria.)

Das Schlussbild (ich selber mit einem Bahro) war tatsächlich mein Schlussbild in MOUL als der Server runtergefahren wurde.
Viele viele Spieler loggten sich vor dem Runterfahren der Server ein, um soz. bis zum Ende zu bleiben - bei uns war das glaub ich 5 Uhr morgens, aber das war egal.
Wir füllten die verschiedensten öffentlichen Bereiche, wie z.B. die Kadishgalerie oder den Watchers Pub. Ich selber war mit vielen anderen in K'veer. Kurz vor dem Ende erschienen in den verschiedensten Bereiche Bahro (Cyanmitarbeiter) um mit uns die letzten Minuten abzuwarten.
Als es soweit war sah ich um mich herum einen nach dem anderen Spieler verschwinden. Schließlich saß ich nur noch mit dem Bahro dort. Per /me-Befehl sagte ich zu dem Bahro, ich hoffe, er würde auf die Höhlen aufpassen, und der Bahro nickte mir zu. Dann war auch meine Verbindung weg - das ist das Schlussbild.

Zur Musik. Auch die ist nicht zufällig gewählt:
"Auld Lang Syne" ist ein traditionelles Lied aus dem britischen Raum, das meist zum Jahreswechsel gespielt wird um die Verstorbenen des letzten Jahres zu ehren.
MOUL war nicht nur die 2. Inkarnation von Uru Live, sondern startete, wie man zu Beginn des Filmes sieht auch im Dezember. In Uru war es auch immer üblich verstorbener Forscher zu gedenken (siehe auch Eingang Pub). Daher schien mir diese Anspielung - und die Würdigung "weggegangener" Forscher aus dem 1. Uru Live nur passend.

"Solsbury Hill" von Peter Gabriel: Einerseits eine Anspielung auf den Song von Peter Gabriel aus dem Radio bei Zandi, andererseits an UntilUru, als es z.B. noch die Rooftop-Parties von Lord Chaos gab, bei denen sich ewig viele Spieler aus allen Nationen sowohl in Uru als auch in teamspeak trafen um gemeinsam zu feiern. Einer der Höhepunkte war stets, wenn er genau dieses Lied spielte. Darüberhinaus passt das Lied auch textlich sehr gut. Im Groben handelt es davon, dass er (Peter Gabriel) auf den Hügel klettert, die Lichter der Stadt sieht; er kann es nicht glauben, er hört eine Stimme (die von Yeesha? :D ), er kann sich ihr nicht entziehen, er muss weitergehen, sein Herz schlägt bumm-bumm-bumm, und er weiß: er ist zuhause... . Die Ähnlichkeiten sind natürlich zufällig, aber es schien mir passend. ;)

"Mercy" beginnt im Video als das Ende von MOUL bekanntgegeben wird. Der Song handelt in etwa von einem Schmerz, den man nicht aushält und um "Gnade" bittet. Ironischerweise hat der Song eine weitere Parallele zu Uru Live:
Nusrat Fateh Ali Khan starb unerwartet, als der Song noch gar nicht fertig war und das Lied verschwand erstmal in der Schublade. Alanis Morissette hat sich später entschlossen das Projekt für das Lied wieder aufzunehmen und zu vervollständigen.

"I'll be waiting" soll die Befindlichkeit zahlreicher Spieler von MOUL zu diesem Zeitpunkt ausdrücken. Die Hoffnung, das UruLive eines Tages wieder kommt:
As long as I'm living - I'll be waiting - As long as I'm breathing - I'll be there - Whenever you call me - I'll be waiting - Whenever you need me - I'll be there...


So. Genug geschrieben. Ich hoffe, es war noch die ein oder andere interessante Info dabei :)
Mucol

#20 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 18.10.2010, 20:24
von Seppolo
Schade das ich damals nicht dabei war, ich kenne MOUL nur in seinem jetzigem Zustand. Wie das Video veranschaulicht, scheint damals auch wesentlich mehr los gewesen zu sein. Wenn ich heute nach Myst Online Uru Live gehe, ist dort nur noch, na ja, tode Hose. Bis auf den NULPwoch natürlich, da ist noch was los. Ist aber auch nicht mehr das was es mal war. Na gut, liegt wahrscheinlich auch am Deep Island Shard, der ja alles so verkümmern lässt. Aber was will man machen. Jedenfalls finde ich das Video toll. Vorallem da es Dinge zeigt, die nun nicht mehr existieren.

So, ich weis nicht ob ihr schon mein Video gesehen habt? Ist auf Youtube zufinden mit dem Titel "MYSTreallife - Sneak Preview & Trailer". Dieses Video zeigt die Sachen aus dem jetzigen MOUL. Dieses Video hatte ich anläßlich zu meiner geplanten Web-Serie über Uru gemacht. Wer will kann sich auch dieses Video mal ansehen. Ich würde mich freuen.

Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=waJ1NKkxmjs

oder ihr klickt unten auf den Link zu meinem YouTube-Kanal.

Ich habe zu wenige Besucher :(

Grüße, Seppolo

#21 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 19.10.2010, 07:07
von Mysteria
Shorah all,
ich kann gar nicht oft genug das Video ansehen und die Musik ist einfach super gewählt.
Ja, Mucol, ich habe mich sogar 2x wiedergefunden...*freu* :D

Achach...beim Anschauen kommt Wehmut auf. Ich bin jetzt das dritte Mal dabei, zuerst 2004 (war doch 2004, oder? Ich bringe
die Zeiten schon durcheinander) mit dem traurigsten Abschied aller Zeiten. Ja, es war damals schon in den frühen Morgenstunden,
als die Server abgeschaltet wurden :cry: ,dann 2007 und jetzt. Noch einen Abschied kann ich kaum ertragen, aber es sieht schon
fast wieder danach aus : Jedesmal treffe ich weniger Leute von meiner "GE-Truppe", aber ich habe ja nette Leute bei den
Nulpen gefunden :D

Im Moment denke ich..nein, noch einmal melde ich mich nicht an. Aber wenn dann die Nachricht kommt: URU lebt wieder...dann
kann ich es nicht mehr garantieren :mrgreen: Wenn einen einmal das URU-Fieber gepackt hat, lässt es einen nicht mehr los.
Ich hoffe, dass es weitergeht.

Das Video ist einfach nur schön und lässt mich (auch ein bisschen traurig) in Erinnerungen schwelgen, danke noch einmal,
lieber Mucol
Bild
LG
Mysti

#22 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 19.10.2010, 13:33
von Nobby deNobbs
Seppolo hat geschrieben:
So, ich weis nicht ob ihr schon mein Video gesehen habt? Ist auf Youtube zufinden mit dem Titel "MYSTreallife - Sneak Preview & Trailer". Dieses Video zeigt die Sachen aus dem jetzigen MOUL. Dieses Video hatte ich anläßlich zu meiner geplanten Web-Serie über Uru gemacht. Wer will kann sich auch dieses Video mal ansehen. Ich würde mich freuen.

Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=waJ1NKkxmjs

Grüße, Seppolo
Ich hab dein Video gesehen und fands sehr gut gemacht :D


In Mucols' Video gabs ja eine Stelle, in der man den Großen Schacht gesehen hat. Im Video ist das eher der Schacht aus Myst V, aber in Myst V sieht man den Avatar ja nicht und im aktuellsten UL gibt es ja nur einer eher abgemagerte Version davon. Es kann auch nicht sein, dass das Video offline gemacht wurde, weil man da keine Hebel betätigen kann.

Ist das zusammengeschnitten, oder gabs den Schacht wirklich so wie in Myst V? :confused:

#23 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 19.10.2010, 18:27
von Seppolo
Also ich kann nur sagen das es den Schacht (Dni-Tiwah) genau so in MYST V: End of Ages gibt. Ganz am Anfang wo man vom Vulkankrater aus hinkommt und dort auf Esher trifft. Von dort aus gelangt man ja nach Direbo. Aufm Shard und in der Offline Version von Uru mit installiertem MYST V Welten kommt man über den Vulkan in der Wüste in den Krater und von da aus in den Schacht aus Myst V, soweit ich das behaupten kann. Weis aber nicht ob das noch so ist? Aber ich denke schon.

Grüße, Seppolo

#24 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 19.10.2010, 18:50
von Mucol
Wie sagt man so schön:
"Tante Wikipedia weiß alles und Tante Photoshop kann alles."

Der Schacht im Video ist natürlich gefakt.
Schrieb ich ja auch oben schon ;)

Mucol

#25 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 20.10.2010, 11:31
von Tachzusamm
Mucol hat geschrieben:Ich hoffe, es war noch die ein oder andere interessante Info dabei :)
Ja, allerdings. Vielen Dank.
Insbesondere für deine Erläuterungen zur verwendeten Musik. Ich gestehe, deine Auswahl erst jetzt richtig zu begreifen.

Bei diesem Abschnitt:
Mucol hat geschrieben:Das Schlussbild (ich selber mit einem Bahro) war tatsächlich mein Schlussbild in MOUL als der Server runtergefahren wurde.
Viele viele Spieler loggten sich vor dem Runterfahren der Server ein, um soz. bis zum Ende zu bleiben - bei uns war das glaub ich 5 Uhr morgens, aber das war egal.
Wir füllten die verschiedensten öffentlichen Bereiche, wie z.B. die Kadishgalerie oder den Watchers Pub. Ich selber war mit vielen anderen in K'veer. Kurz vor dem Ende erschienen in den verschiedensten Bereiche Bahro (Cyanmitarbeiter) um mit uns die letzten Minuten abzuwarten.
Als es soweit war sah ich um mich herum einen nach dem anderen Spieler verschwinden. Schließlich saß ich nur noch mit dem Bahro dort. Per /me-Befehl sagte ich zu dem Bahro, ich hoffe, er würde auf die Höhlen aufpassen, und der Bahro nickte mir zu. Dann war auch meine Verbindung weg - das ist das Schlussbild.
bekam ich übrigens - obwohl es alles schon lange zurückliegt - jetzt nochmal feuchte Augen.

Ich denke, das lässt sich nur schwer nachvollziehen, wenn man nicht dabei war.
Das Myst Online - URU Live damals war eben nicht wie das heutige MOULagain. Technisch gesehen sind natürlich beide identisch, es gibt dieselben Welten zu besuchen, die Rätsel sind dieselben - aber es fehlt das Gefühl, dass es "live" ist.
Etwa vergleichbar damit, wenn man sich ein Video eines CTs anschaut - es ist nicht das CT selbst. Man schaut eine Aufzeichnung, ist aber nicht dabei. Unveränderlich.
Mensch, wir hielten die Bahro damals für wirkliche Wesen (nicht mit dem Intellekt, natürlich - es war schon klar, dass sie von Cyan-Mitarbeitern "gespielt" wurden - aber wir ließen uns auf diese Illusion gerne ein) und versuchten mit ihnen zu reden! Wir hatten das Gefühl, mit unserem Verhalten ihres zu beeinflussen, sozusagen den Fortlauf der Geschichte selbst mit zu schreiben.

Nun, vielleicht geht es ja nur mir so, und ich hoffe das sogar.
Soll heißen: Hallo all ihr neuen Spieler, die ihr nur das neue MOULa kennt, dies ist jetzt eures.
Taucht ein, lasst euch fesseln von der Geschichte. Das Neue ist nicht schlechter als das Alte, es ist nur anders.
Im Grunde haben wir heute sogar noch mehr Möglichkeiten, die Geschichte zu gestalten, weil wir eigene Zeitalter schreiben dürfen.
Ich bin manchmal nur ein sentimentaler alter Knopf, also schaut nicht zu sehr in die Vergangenheit, sondern nach vorne.
MOUL lebt, solange es Spieler gibt, die es mit Leben füllen.

An dieser Stelle trotzdem nochmal herzlichen Dank, Mucol.
Dafür, dass du diese Stimmung damals in so unvergleichlicher Weise festgehalten und dokumentiert hast.

tach

#26 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 22.10.2010, 12:43
von D'n Alor
Sehr schön gesagt Tach. Du sprichst mir aus dem Herzen.

Grüssle an alle Alor

P.S. Gut das der Thread belebt wurde.
Hab mir das Mucol Video auf meinen neuen Rechner geladen und bekomme auch immer noch "Pipi in die Augen" beim anschauen. :D

#27 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 22.10.2010, 13:11
von Nobby deNobbs
D'n Alor hat geschrieben: P.S. Gut das der Thread belebt wurde.
Hab mir das Mucol Video auf meinen neuen Rechner geladen und bekomme auch immer noch "Pipi in die Augen" beim anschauen. :D
Keine Ursache 8)

#28 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 24.05.2019, 17:10
von Mysteria
Shorah ihr Lieben,
lang, lang ist es her, daß wir alle zusammen in den Höhlen waren :wink:
Heute wollte ich mir noch einmal Mucols Abschiedsvideo ansehen, kann es aber nirgends mehr finden.
Die Seiten führen ins Leere...leider :( Gibt es das Video noch irgendwo oder hat es jemand und kann
es mir zukommen lassen? Das wäre supertoll.

Es grüßt euch herzlichst
Mysteria
Uru...the neverending Story
KI: kommt neu :-)

#29 Re: Urutopia - Mucols Video

Verfasst: 13.06.2019, 19:25
von Mucol
Hallo Mysteria,

ich freue mich, dass Dich mein Video von damals noch immer interessiert.
Hier der Link dazu auf Youtube:


LG
Mucol