Myst - The missing Book

Hier geht es um die Bücher zur Spieleserie.
Antworten
Benutzeravatar
Hamsta
Forscher
Beiträge: 4041
Registriert: 07.02.2004, 18:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 657726
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 43
Kontaktdaten:

#1 Myst - The missing Book

Beitrag von Hamsta » 23.11.2005, 16:15

Habe beim durchstöbern der lokalen öffentlichen Bibliothek folgendes Buch gefunden:
MYST - the missing book
Fichtner, Matthias
ITP Wolfram, 1994
ISBN 3-8266-1223-X

Anscheinend handelt es sich um ein Lösungsbuch von Myst, aber der Klappentext liest sich interessant: "Das Tagebuch der Myst-Protagonistin Catherine führt Schritt für Schritt durch die wunderschönen Welten des Spiels, erklärt alle Rätsel und erhellt dabei auch die Hintergründe und Zusammenhänge der mysteriösen Spielhandlung.".

Link auf archINForm
Link auf amazon.de

Hatte noch keine Möglichkeit mal reinzulesen, kennt das jemand?
In MYST geht es darum in eine komplett andere Welt einzutauchen, dieser Welt erlauben deine eigene zu werden, sie zu erforschen damit du sie verstehst.
- Rand Miller
Benutzeravatar
Coren-7
Verwaltung
Beiträge: 3485
Registriert: 05.02.2004, 18:47
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 155736
Wohnort: Berlin
Alter: 34
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Coren-7 » 23.11.2005, 17:00

Ja, ich kenne es. Hab es schon seit Jahren in meinem Regal stehen. Es ist wie gesagt eine Art Lösungsbuch, in der Erzählweise von Katharina, wie sie auf die Insel kommt. Nette Story, in der die Rätselerklärungen schön eingefügt wurden.
Ich sehe euch stehen wie Windhunde an den Leinen,
nach dem Start drängend. Das Spiel ist im Gange.
SHAKESPEARE
Benutzeravatar
guenter
Forscher
Beiträge: 135
Registriert: 08.09.2004, 13:05
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von guenter » 23.11.2005, 17:44

Hallo Coren,

habe das Buch schon öfter im Ebay und bei Amazon gesehen, konnte es nur nicht richtig zuordnen.

Es wurde zwar als Lösungbuch beschrieben, aber nicht das es in der Erzählweise

und aus Sicht von Katharina in Handschrift und mit Bildern ausgeführt ist.

Das stand leider nirgends oder ich habe es nicht gesehen.

Danke für diese Infomation. Das Buch ist momentan nicht zubekommen.


Gruß

guenter
Bild

Der Anfang ist geschrieben und das Ende .....
The beginning is written and the end ...
Benutzeravatar
Coren-7
Verwaltung
Beiträge: 3485
Registriert: 05.02.2004, 18:47
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 155736
Wohnort: Berlin
Alter: 34
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Coren-7 » 24.11.2005, 16:03

Ich sehe es ab und zu in unserem Hugendubel stehen =)
Ich sehe euch stehen wie Windhunde an den Leinen,
nach dem Start drängend. Das Spiel ist im Gange.
SHAKESPEARE
Benutzeravatar
MVetsch
Forscher
Beiträge: 1442
Registriert: 08.02.2004, 15:00
Alter: 37

#5

Beitrag von MVetsch » 24.11.2005, 17:57

In unserem was?
Benutzeravatar
guenter
Forscher
Beiträge: 135
Registriert: 08.09.2004, 13:05
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von guenter » 24.11.2005, 18:04

Hallo Coren,

was heist bitte Hugendubel ?

Wenn ich das richtig verstehe, dann bekommt man es dort, wo es gar nicht sein dürfte,

oder wo keiner damit rechnet das dies dort zu bekommen ?


Gruß

guenter
Bild

Der Anfang ist geschrieben und das Ende .....
The beginning is written and the end ...
Benutzeravatar
Mucol
Forscher
Beiträge: 2365
Registriert: 05.02.2004, 22:19
KI-Nummer: 157118
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Mucol » 24.11.2005, 18:08

"Hugendubel" ist eine Buchhandlung bzw. größere Buchhandlungs-Kette, die in zahlreichen dt. Städten vertreten ist ;-)

Mucol
Benutzeravatar
guenter
Forscher
Beiträge: 135
Registriert: 08.09.2004, 13:05
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von guenter » 24.11.2005, 18:35

Hallo Mucol,

Hugendubel habe ich noch nie gehört, aber macht nichts.

Dann ist wohl Karlsuhe eine von den kleineren Städten? lol

Spass bei Seite habe wirklich noch nie etwas gehört davon.

Wenn man nicht frägt dann bleibt ......



Gruß


guenter
Zuletzt geändert von guenter am 24.11.2005, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Der Anfang ist geschrieben und das Ende .....
The beginning is written and the end ...
Benutzeravatar
TheSearcher
Forscher
Beiträge: 753
Registriert: 10.10.2004, 13:21
Wohnort: Magdeburg
Alter: 33

#9

Beitrag von TheSearcher » 24.11.2005, 18:47

Hugendubel gibt es nur in wirklich großen Städten (ich weiß, dass in Berlin und München einer existiert). In Magdeburg gibt es keinen.
Der Zyklustyp einer Permutation ist konjugationsinvariant.
Antworten