Wie gut wart ihr in Riven?

Hier steht alles zum 2. Teil der Myst-Saga.
Antworten

Habt ihr einen Lösungshinweis für Riven gebraucht?

Hab Riven ohne fremde Hilfe geschafft
4
10%
Habe ein, zwei Lösungshilfen benutzt
28
68%
Hab zum grössten Teil eine Lösungshilfe gebraucht
6
15%
Hab Riven nicht zu Ende gespielt, weil es mir zu schwer war
3
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 41
Benutzeravatar
Coren-7
Verwaltung
Beiträge: 3485
Registriert: 05.02.2004, 18:47
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 155736
Wohnort: Berlin
Alter: 33
Kontaktdaten:

#1 Wie gut wart ihr in Riven?

Beitrag von Coren-7 » 05.02.2004, 21:17

Wahrscheinlich werden jetzt viele von Euch wieder das gute alte Riven installieren. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich es das erste mal spielte: Die Bilder waren wunderschön, die Musik herrlich (hab den Soundtrack :) ) und -------- die Rätsel zum teil mehr als anspruchsvoll. Ich wäre bei manchen Rätsel beinahe verzweifelt und ich muss gestehen, dass ich 2x einen Lösungshinweis gebrauch hab :oops: . Nun wollt ich mal wissen, wie es bei euch war.
Anonymous

#2

Beitrag von Anonymous » 05.02.2004, 21:21

Yo da waren einige recht gute hammer dabei vorallem beim letzten mit den Säulen war ich dann doch sehr ratlos ........ und dann zolle ich leuten die diese Komplettlösungen anbieten meinen Tribut das sie sich die mühe machen ...... und frage mich teilweise wie sie die Lösung rausgefunden haben =) ......
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Locutus » 05.02.2004, 22:18

Also ich war ziemlich schlecht in Riven.Erst viel zu spät bemerkte ich das ich 1 Fehlpressung hatte.Gleich zu Beginn war ich in Gehn´s Zimmer.Da man dadurch nicht mehr viel machen konnte,holte ich mir Hilfe aus dem Netz.Ah jetzt ging mir 1 Licht auf.Nicht ich war zu dämlich,sondern die CD war Fehlerhaft.Schnell noch 1 neues Spiel gekauft und ab ging die Rätselei.Allerdings kannte ich jetzt schon die Lösung.
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
Taurec
Forscher
Beiträge: 287
Registriert: 05.02.2004, 19:42
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 3256374
Wohnort: Duisburg
Alter: 57

#4

Beitrag von Taurec » 05.02.2004, 22:22

Ohne Hilfen hätte ich das NIE geschafft und wäre wohl noch heute dran.....wobei das sicher auch nicht schlecht wäre. :wink:

Taurec
Es kann passieren was will, es gibt immer einen der es kommen sah.
(Fernandel)
Taurec
Benutzeravatar
KlyX
Forscher
Beiträge: 4445
Registriert: 05.02.2004, 17:37
Wohnort: Langenthal, Schweiz
Alter: 34
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von KlyX » 07.02.2004, 22:53

Ehrlich gesagt: Ich habe es lange lange nicht mehr gespielt... Und dann hab ichs mal mit der Lösung durchgespielt...
Aber es war extrem schwer

Wirf einen Blick in meinen Blog - und kommetiere :-)
Chris' Weblog
abacado.com - Total neu
Anonymous

#6

Beitrag von Anonymous » 08.02.2004, 21:25

Ich habe ca. 6 Wochen gebraucht, bis ich mit Riven durch war. Die Rätsel waren schwer, jedoch haben mich die spannende Stimmung und die durchdachten, zusammenhängenden Teilwelten so gefesselt, dass zu keinem Zeitpunkt Frust aufkam. Kein zweites Spiel hat mich derart fasziniert wie Riven.

:lol:
Benutzeravatar
Xkippy
Forscher
Beiträge: 45
Registriert: 05.02.2004, 20:35
Wohnort: Bönebüttel
Alter: 50

#7

Beitrag von Xkippy » 08.02.2004, 22:39

Ich habe Riven auch nicht ganz ohne Lösungshilfe gemeistert bekommen. Allerdings hatte ich das Glück, dass eine Freundin von mir ebenfalls am Grübeln war.

Sie war weiter als ich und sie hat mir in 2-3 Situationen in sofern geholfen, dass sie mir nicht die Lösung verraten hat, sondern mich bzw. meine Gedanken mit einem Wink in die richtige Richtung gelentkt hat.

Ob sie allerdings alles alleine gemeistert hat kann ich heute nicht mehr sagen... das ist schon langen her.

Viele Grüße
Xkippy
Benutzeravatar
Hamsta
Forscher
Beiträge: 4041
Registriert: 07.02.2004, 18:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 657726
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 42
Kontaktdaten:

#8 Re: Wie gut wart ihr in Riven?

Beitrag von Hamsta » 19.02.2004, 22:38

Coren-7 hat geschrieben:Die Bilder waren wunderschön, die Musik herrlich (hab den Soundtrack
Jo, der is klasse, gleich mal einlegen... oh da is ja auch noch der von Exile (so viele CDs, so wenig Zeit ;))
In MYST geht es darum in eine komplett andere Welt einzutauchen, dieser Welt erlauben deine eigene zu werden, sie zu erforschen damit du sie verstehst.
- Rand Miller
Benutzeravatar
Coren-7
Verwaltung
Beiträge: 3485
Registriert: 05.02.2004, 18:47
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 155736
Wohnort: Berlin
Alter: 33
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Coren-7 » 20.02.2004, 23:57

Den von Exile hab ich auch :D
Nur von Myst hab ich net, den find ich nicht ganz so schön (und ein wenig zu teuer :wink: )
Ich sehe euch stehen wie Windhunde an den Leinen,
nach dem Start drängend. Das Spiel ist im Gange.
SHAKESPEARE
Benutzeravatar
Mystler
Forscher
Beiträge: 880
Registriert: 05.02.2004, 18:48
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 40723
Wohnort: Freiberg, Sachsen
Alter: 25
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Mystler » 30.04.2004, 14:24

Ich (gestehe denn da war ich 5, mit Papa) hab es ohne hilfe geschafft.
Benutzeravatar
Cy'rius
Forscher
Beiträge: 283
Registriert: 18.04.2004, 20:18
Alter: 39

#11

Beitrag von Cy'rius » 01.05.2004, 14:10

Ohne hilfe. aber ziwschendurch hab ich Riven gehasst und in die ecke geworfen :)
Benutzeravatar
nagy
Forscher
Beiträge: 324
Registriert: 06.02.2004, 20:20

#12

Beitrag von nagy » 21.10.2004, 20:25

Cy'rius hat geschrieben:aber ziwschendurch hab ich Riven gehasst und in die ecke geworfen :)
*grins*...

ja so seh ich das auch... allerdings hab ich ein zwei mal hilfe in anspruch nehmen müssen...
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung.

wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde wo kämen wir den hin und keiner ginge um nach zu schauen wohin man käme, wenn mann den ginge

ne schöne jroos us kölle...
nagy
Antworten