Soundrecording UU

Hier stehen die Infos zum Uru Onlinemodus ab August 2004.
Antworten
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#1 Soundrecording UU

Beitrag von Locutus » 09.06.2006, 23:35

Shorah!

Nachdem ich heute nach knapp 2 Jahren den InGame Voicechat von UU wiedermal nutzte, kam mir das Feature "Sprachaufnahme ein" im Audioreiter wieder in den Sinn.
Klicke hier um den Screenshot anzuzeigen: anzeigen
Bild
Ist das eigentlich nur ein totes Feature aus einem vorrangegangem Betatest oder funktioniert das irgendwie? Ich persönlich bin so ein Soundfetischist der sich an "realistischen" Sounds immer erfreut. Uru und EAX mit entsprechender Soundanlage ist einfach nur genial. Irgendwie würde ich das aber auch irgendwie aufnehmen wollen mit den ganzen EAX Soundeffekten + Geräuschen + eigene Sprache. Wie kann man sowas ohne großen Aufwand bewerkstelligen? :hilfe:

Locutus
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
Jonnee
Forscher
Beiträge: 129
Registriert: 26.02.2006, 09:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Jonnee » 10.06.2006, 09:09

Mein Vorschlag wäre, im Hintergrund den Magix-Music-Claner laufen zu lassen. Mit dem Programm kannst du alles aufzeichnen, was von verschiedenen Quellen wiedergegeben wird und danach auch noch filtern.
Bild
Jeder Mensch macht Fehler. Dafür gibt es 'Undo', 'Redo' und 'Delete'.
Benutzeravatar
Kai-Uwe
Forscher
Beiträge: 1297
Registriert: 06.02.2004, 21:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 191833
Wohnort: Wolfen / Regensburg
Alter: 53

#3

Beitrag von Kai-Uwe » 10.06.2006, 10:51

Vielleicht war das aber auch für eine künftige Funktion der KI gedacht, um mit dieser gesprochene Texte aufzuzeichnen und dann an speziellen Geräten wiederzugeben. Erinnert euch mal an die Rede von Watson am Anfang von "To D´ni", die im Auditorium der Gemeinde abgespielt wird.

Kai-Uwe
"Es bleibt schwierig!" - - http://www.der-postillon.com/
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Locutus » 10.06.2006, 15:25

Jonnee hat geschrieben:Mein Vorschlag wäre, im Hintergrund den Magix-Music-Claner laufen zu lassen. Mit dem Programm kannst du alles aufzeichnen, was von verschiedenen Quellen wiedergegeben wird und danach auch noch filtern.
Gute Idee. Hab zwar Magix Music Maker, sollte aber auch prima laufen und man kann damit auch dutzende Dinge filtern, einstellen uvm.
Hm, mir fällt gerade ein das evtl. das "Creative Wave Studio", welches beim Softwarepaket meiner Soundkarte dabei war, eigentlich auch funktionieren könnte. Werde ich mal testen und berichten. :wink:

Zu der KI ... mir kommen da außerdem die KI Sounds der DRC Seite in den Sinn.

http://drcsite.org/sightsSounds.shtml

Teamspeak ist vielleicht zwar ganz nett, aber bei weitem nicht so realistisch wenn da z.B. gerade jemand das Sonnensegel in Teledahn aktiviert und man generell die ganzen Naturgeräusche hört. 8)
Klar, nicht jeder legt auf sowas nun unbedingt Wert, aber ich hoffe mal dieses Feature wird irgendwann mal in Uru implementiert. Natürlich müsste das dann irgendwie geregelt zugehen, nicht das dann jeder völlig unkontrolliert andere mit irgendwelchen Soundfiles auf den Wecker fällt. *g*
Das genialste wäre natürlich noch, wenn man kleine Filme in Uru aufnehmen kann und diese an einem Imager stellt. (technisch kein Problem mehr heutzutage, siehe z.B. YouTube)
[schild=15 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]WOW[/schild]

Vielleicht wurde das Ende doch noch nicht geschrieben ... :wink:

P.S.: Dieses Unterforum beinhaltet ja ähnliche "Wünsche" und Vorstellungen. Und ... nun bin ich etwas zu Uru Live(isch) geworden. :)
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Locutus » 10.06.2006, 23:25

Locutus hat geschrieben:Gute Idee. Hab zwar Magix Music Maker, sollte aber auch prima laufen und man kann damit auch dutzende Dinge filtern, einstellen uvm.
Hm, mir fällt gerade ein das evtl. das "Creative Wave Studio", welches beim Softwarepaket meiner Soundkarte dabei war, eigentlich auch funktionieren könnte. Werde ich mal testen und berichten.
Mit dem "Creative Wavestudio" klappte es nicht, Magic Music Maker wollte ich nicht extra instalieren, hab aber dafür ein prima Freewaretool gefunden.

Link: AudioRecorder

Im Soundeinstellungen der Systemsteuerung sollte natürlich das Micro und "Was sie hören" aktiviert sein. Einige Einstellungen können je nach Soundkarte natürlich geringfügig varieren.

In dem Tool wählt man "Was sie hören" als Aufnahmequelle.
Klicke hier um den Screenshot anzuzeigen: anzeigen
Bild
Ich hab es erstmal nur mit Pots probiert. Hab alle möglichen Soundeinstellungen aktiviert bzw. auf das Maximum gestellt und hab nebenbei mein Headset angeschlossen, so das ich mich nebenbei selber beim reden höre. *g*
Hab im Spiel dann per "Alt + Tab" Uru unterbrochen und die Soundaufnahme mit dem oben beschrieben Tool gestartet, Uru wieder maximiert und hab mit der Soundaufnahme also begonnen.

Das genialste war, Uru und seine EAX Einstellungen zwangen meiner Stimme die EAX Effekte auf. (offline eigentlich für "Voice" gar nicht verfügbar)

Beispiel Gemeinde: Laufe ich durch durch den Hörsaal und spreche dort, habe ich einen wunderschönen Hall, also wie es auch im RL sein würde. Befinde ich mich z.B. im Klassenraum, ist er verschwunden. Natürlich passt sich der Sound je nach Raum bzw. Örtlichkeit fließend an.
Der Hammer war allerdings in Er'cana während der Bahnfahrt. Natürlich übertönt die Bahn fast alles und man muß natürlich etwas lauter reden wenn man sich noch hören möchte. :D
Allerdings kommt das alles besser in der Egoansicht rüber, ansonsten ist alles etwas leise. :?

Soweit mein grober Kurzbericht. Es macht auf jeden Fall so noch viel mehr Spaß und es realistischer. Wer an einem Testfile (Sound; 2 min a 1,82 MB) interessiert ist, schreibt mir bitte eine PM, da ich für das öffentliche Bereistellen eines Files erst noch eine Genehmigung von Cyan brauche. :wink:

Locutus
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
The.Modificator
Forscher
Beiträge: 2030
Registriert: 06.02.2004, 16:54

#6

Beitrag von The.Modificator » 11.06.2006, 11:23

Doofe Frage: Sind die EAX-Effekte auch auf der fertigen Aufnahme zu hören?
The cake is a lie.
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Locutus » 11.06.2006, 17:00

The.Modificator hat geschrieben:Doofe Frage: Sind die EAX-Effekte auch auf der fertigen Aufnahme zu hören?
Gibt nur doofe Antworten *g* ... also nach meinen Tests/Aufnahmen zu beurteilen ja. Gutes Beispiel Kemo ... ich gehe vom Startpunkt bis zum Linkbuch nach Gira in der Egoansicht!

Station 1 ... Brunnen, höre ich bei mir langsam näher kommen und dann auf der Höhe des Brunnens rechts neben mir.

Station 2 ... ich nähere mich in etwa dem Bahrotor und höre je nachdem welcher, die wankenden Bäume knarren.

Station 3 ... ich gehe durch den 1. Durchgang, meine Stimme bzw. meine Schritte passen sich der kleinen "Höhle" an und ich höre die Übergänge zu den "singenden Bäumen" fliesend; Halleffekte

Station 4 ... Sporenspuckpflanzen, je nachdem welche gerade aktiv ist, höre ich sie von der entsprechenden Seite (Boxen)

Beispiel 2 Stadt, Fährenterminal

Wenn ich vom Linkpunkt in den kleinen Raum mit dem Linkstein (nach Teledahn) gehe, passt sich der Sound entsprechend an, inkl. meiner Stimme

Beispiel 3 Gemeinde

Gehe ich vom Uhrenplatz geradewegs in den Hörsaal kann ich orten, wo sich der Wasserfall und der Brunnen befindet. Im Hörsaal passt sich der Sound inkl. meiner Stimme den Räumlichkeiten an

So höre ich es jedenfalls auch in meinen Aufnahmen. :wink:

EDIT: Getestet mit Soundblaster Audigy 2 ZS und Logitech X-620 6.1 PC-Surround-Sound-System
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Antworten