Schon gewußt?

Hilfe und Infos zu Uru Prime.
Benutzeravatar
Thoro
Forscher
Beiträge: 1494
Registriert: 23.09.2004, 14:43
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 529779
Wohnort: Duisburg
Alter: 36
Kontaktdaten:

#31

Beitrag von Thoro » 10.06.2005, 20:01

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Gegenfrage: Gibt es eine andere sinnvolle Anordnung von 5 Punkten auf einer quadratischen Würfelfläche? Mir fällt jedenfalls keine "schöne" ein.
Sarkasmus ... wie originell.
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#32

Beitrag von Locutus » 10.06.2005, 20:05

Hehe, das sagst du aber nur weil du es gewöhnt bist. Klar, hat alles seine praktischen Seiten aber ... wieso das X auf diversen Laternen? => Schönheit oder Funktion? :D

Desweiteren haben diverse Landesflaggen ebenfalls dieses X. :idea:
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
Kai-Uwe
Forscher
Beiträge: 1298
Registriert: 06.02.2004, 21:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 191833
Wohnort: Wolfen / Regensburg
Alter: 53

#33

Beitrag von Kai-Uwe » 10.06.2005, 23:07

Einfach deshalb, weil sich damit eine Symmetrie ergibt. Das ist dasselbe, wie das unbewußte oder auch gezielte Streben nach dem sogenannten Goldenen Schnitt in Technik, Kunst, Architektur usw.....

Kai-Uwe
"Es bleibt schwierig!" - - http://www.der-postillon.com/
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#34

Beitrag von Locutus » 10.06.2005, 23:55

Das klingt alles so kompliziert ==> http://www.asamnet.de/~hollwecm/section ... ge.htm#def

Gibts da auch eine einfachere Erklärung dafür? :D
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
Kai-Uwe
Forscher
Beiträge: 1298
Registriert: 06.02.2004, 21:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 191833
Wohnort: Wolfen / Regensburg
Alter: 53

#35

Beitrag von Kai-Uwe » 11.06.2005, 00:19

So wie ich das sehe und erklären kann (mit einfachen eigenen Worten :wink: ), wurde der "Goldene Schnitt" schon immer angewandt, angestrebt oder berücksichtigt, auch lange bevor er in mathematische Formeln gefasst wurde. Es ist ganz einfach so, daß jeder, der etwas erschafft (egal ob ganz einfache oder komplizierte Dinge), unbewußt oder auch bewußt versucht, diese in bestimmte Formen zu bringen. Man kann auch sagen, daß das Auge angesprochen werden soll und diese Aufgabe erfüllen am besten alle Arten von Symmetrien. Und wovon das Auge angesprochen wird, ist auch eine Folge von in tausenden von Jahren, zumindest im europäischen und vorderasiatischen Kulturkreis (für andere Regionen will ich mir kein Urteil anmaßen), gewachsenen Vorstellungen und Schönheitsidealen.

Kai-Uwe
"Es bleibt schwierig!" - - http://www.der-postillon.com/
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#36

Beitrag von Locutus » 11.06.2005, 00:48

Jetzt sieht es schon anders aus. :D So ähnlich meinte es Thoro auch schon, ich andeutungsweise. Gut beim Würfel könnte man es darauf beziehen das allgemein gesagt, man immer in bestimmten Zahlengruppen denkt. Siehe römische Zahlen die prinzipiell ähnlich sind.
Beim Würfel speziell, befinden sich die ungeraden Zahlen bzw. ein Punkt in der Mitte, bei den geraden außen. Wie so oft im Leben, erfaßt man bestimmte Dinge doppelt wie z.B. zwei paar Socken. :D Ich bezeichne das mal als paarweises praktisches Denken. Die 2 ist eine gerade Zahl und das paar. Beim Würfel sind die geraden zahlen auch paarweise.
Ob es nun bewußt oder unbewußt so ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich spinne mal weiter ... Gemeindeuhr = X = 25 und Reltouhr = Diagonale = 25. Dieses X brachte mich ja auf die Zahl 5 und dem Würfel, paßt sogar aber die Diagonale wäre doch 2 und nicht 25? Natürlich könnte man die 2 auch als 2. Uhr bezeichnen. :D

Warum aber diese "x -förmigen" Laternen früher? Hmm, vielleicht ist es aber da nur funktionell? Wären die Scheiben an den 4 "Wänden" aus dem ganzen, würden die nicht viel schneller zerbrechen?

Gruß
Locutus

P.S.: Hmm, haben wir nicht auch zwei Augen? Visuelle Informationen werden immer bewußt und unterbewußt doppelt erfaßt und weiterverarbeitet. Logische Konsequenz aus Tatsachen? :roll:
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
Locutus
Forscher
Beiträge: 3132
Registriert: 23.05.2007, 17:26
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 626986
Wohnort: Mitteldeutschland
Alter: 40
Kontaktdaten:

#37

Beitrag von Locutus » 03.08.2005, 09:23

Ich weiß nicht genau ob das einer kennt, hab einen Converter für D´ni Uhrzeiten gefunden. Hab ich bei unseren polnischen Forscherkollegen entdeckt! 8)

Downloadlink: D´ni Clock Converter

Quelle: http://myst.cenega.net

Gruß
Locutus
"Qualität schreibt man mit mYst, oder würdest du für die fatale Schreibverschreibung haften wollen? ... Ich rauche nur URU, denn was anderes kommt bei mir nicht in die Tüte!"

:clever:
Benutzeravatar
ireenquench
Forscher
Beiträge: 640
Registriert: 07.02.2004, 11:27

#38

Beitrag von ireenquench » 06.12.2005, 09:14

Wieder was Neues, diesmal in der Kategorie Trivia:

Der TV-Trailer für den neuen Spielberg-Film Munich verwendet überraschend vertraute Musik :D
"Sometimes there's a fine line between important research and fun stuff." Bild

__________________________
Besucht das D'ni Museum of Art - eine Fan-Seite für Myst- und Kunstfreunde.
Benutzeravatar
Moni
Forscher
Beiträge: 572
Registriert: 30.03.2004, 17:51
KI-Nummer: 132380
Wohnort: Schweiz
Alter: 50
Kontaktdaten:

#39

Beitrag von Moni » 06.12.2005, 18:49

Hmmm... Irgendwie kenn ich die Melodie, aber woher bloss?
Ich werd wohl mal ein paar Stunden in der Galerie meditieren, ich bin mir ganz sicher, ich komm drauf! ;-)
Gruss Moni Bild
Besucht doch mal mein URU-Reich:
http://www.csjs.ch/uru
Antworten