So weit die Füße tragen!

Hier ist der gesamte Verlauf des Community-Treffen aus dem Jahr 2011 enthalten.
Benutzeravatar
BlackDragon
Forscher
Beiträge: 125
Registriert: 21.08.2008, 17:50

#226 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von BlackDragon » 21.07.2011, 16:00

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Na das ist ja mal eine richtig positive Wendung. Schaut ja doch garnicht so übel aus hinter der Tür.
Ich hoffe wenn Calumarad ausgeschlafen hat findet sie noch weitere Puzzleteile.

Ich habe auch mal versucht dieses Wappen zu finden, was links oben auf dem Bild mit der Kommode ist....leider bisher ohne Erfolg.
Es ist nicht Thüringen, nicht Altenburger Land und auch nicht Windischleuba, aber ich bleibe dran.

BlackDragon
:) :) Carpe Noctem :) :)
Benutzeravatar
D'n Alor
Forscher
Beiträge: 872
Registriert: 21.07.2007, 17:44
KI-Nummer: 519683
Wohnort: Nord-Ost Mittelfranken
Alter: 56

#227 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von D'n Alor » 21.07.2011, 17:47

Vielleicht hilft dir dieser Link bei deiner Suche.
Ich such auch mal.
Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist ! ~ Karl Valentin
KI 00519683
Benutzeravatar
BlackDragon
Forscher
Beiträge: 125
Registriert: 21.08.2008, 17:50

#228 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von BlackDragon » 21.07.2011, 18:36

@D'n Alor
Danke für den Link
Dort habe ich noch nicht alles durchgeschaut.

Bisher habe ich nur ein sehr ähnliches Wappen gefunden.

http://www.usermix.de/3-heimat/fotos/rath-wappen-o.jpg

Das hängt am Rathaus von Löbau in Sachsen....passt also nicht wirklich zum Zielort und ist auch nicht 100% identisch.
Und es ist auch nur die rechte Seite des ganzen.

BlackDragon
:) :) Carpe Noctem :) :)
Benutzeravatar
Seppolo
Forscher
Beiträge: 384
Registriert: 05.02.2010, 16:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 132492
Wohnort: Mitte von Sachsen, 01665 Klipphausen
Alter: 31
Kontaktdaten:

#229 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Seppolo » 21.07.2011, 20:27

Mmmmm... war das Wappen eigentlich nicht schon immer da? Siehe Myst, realMyst Stoneship Age. :wink:
„Myst will never forgotten“

filmschmiede's Tube Channel
Benutzeravatar
D'n Alor
Forscher
Beiträge: 872
Registriert: 21.07.2007, 17:44
KI-Nummer: 519683
Wohnort: Nord-Ost Mittelfranken
Alter: 56

#230 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von D'n Alor » 21.07.2011, 21:10

Ok, das Wappen ist das Sächsisch-Polnische Doppelwappen.
Wobei hier vom Sächsisch_Polnischen Doppelwappen gesprochen wird! (zum vergrössern auf das Bild klicken)
Und das ist ganz klar nur das Linke. Dann wäre das rechts das Stadtwappen von Löbau.
Es könnte sich um eine ältere Version handeln.

:confused: :confused: :confused: :confused:

Alor
Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist ! ~ Karl Valentin
KI 00519683
Benutzeravatar
Dulcamara
Forscher
Beiträge: 263
Registriert: 19.07.2010, 13:15
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 1467
Alter: 57

#231 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Dulcamara » 22.07.2011, 10:09

Ganz ehrlich. :confused:
Ihr macht mir richtig Angst mit eurem Wissen. :hilfe:
Da kann ich leider nicht mithalten. :oops:
Dazu sag ich nur noch :keks:
Gruß
Dulca
Benutzeravatar
Calumarad
Forscher
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2011, 22:29
Geschlecht: weiblich

#232 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Calumarad » 22.07.2011, 11:12

Boah, war das wundervoll, einfach gigantisch. Ich hab geschlafen wie ein Stein. Jetzt käm ein leckeres Frühstück wirklich gut.
Garson….
Hihi, ich glaube es wird niemand kommen. Ich denke, ich werde mich auch weiterhin selbst auf den Weg in die Vorratskammer machen müssen. Na ja, verhungern kann ich ja jetzt so schnell nicht mehr. Ihr werdet nicht glauben, was ich gestern noch in der Kommode gefunden hatte. Ne Tafel Schokolade, feinstes Zartbitter.
Die hatte mir zu meinem Glück noch gefehlt, sozusagen das Tüpfelchen auf dem I.
Einen Dosenöffner habe ich übrigens mittlerweile auch aufgestöbert.
Tolle Erfindung. Macht man sich ja sonst nicht so die Gedanken drüber…..Aber wenn man mal vor so einer Dose steht und ohne Hilfe nicht an deren Inhalt kommt, dann weiß man im Anschluss den Wert eines solchen Gegenstandes zu schätzen. Sozusagen ein wahres Kleinod. In meiner Situation quasi mehr Wert, als die Taschen voller Gold.
Apropos aufgestöbert.
Ich wollte mich doch um meine Fundstücke kümmern. Drei Teile habe ich. D’n Alor hat sie ja netterweise mal für mich und euch anschaulich zusammengefügt. Wie man sieht, fehlen noch mindestens zwei oder drei solcher Stücke.
Mhm, frage mich was das zu bedeuten hat. Werde nicht schlau draus. Wenn es sich um so was wie Monopoly handelt, warum gleich in Stücke reißen? Gebe zu, ich hasse dieses Spiel auch, weil meine Nichten mich immer unter den Tisch spielen, wenn sie mal zu Besuch sind. Bin noch nie so weit gekommen, dass ich mal ein Hotel kaufen konnte, war immer schon vorher pleite.....
Ok, ich merk schon, dass will hier niemand wissen.
Werd ich halt erst mal schauen ob ich die anderen Teile auch noch finde, hab im Moment sowieso nichts Besseres zu tun.

Vielleicht dort drüben im Schreibtisch.
Calu Zimmer Schreibtisch.jpg
Gibt ja noch genügend nette Verstecke hier. Bingo. Treffer versenkt.
clip_image030.jpg
Ein weiteres Puzzlestück.
Warum macht man sich nur die Mühe einen Spielplan im ganzen Raum zu verteilen. Wirklich seltsamer Vogel, mein „Mitbewohner“ . Sonst ist doch hier alles so penibel aufgeräumt.
Wie dem auch sei, ich sollte ihm dankbar sein für diese herrliche Nacht in diesem wahrlich himmlischen Bett.

Ok, weiter im Text, wo habe ich noch nicht gesucht.
Ah ja, der Kleiderschrank, in dem hab ich noch nicht gesucht. Hmh, ein paar Kisten mit Fotos.
Calu Fotos.jpg
Nett, und hier …
…Nein das glaub ich ja jetzt nicht. EDDI Bär, wo kommst du denn her?
EDDI Bär.jpg
EDDI Bär.jpg (3.95 KiB) 3156 mal betrachtet
Ja, ja ich weiß ich hatte dich doch die ganze Zeit bei mir. Wollt halt nur noch mal ein Foto von dir machen. Mir ist aufgefallen, dass ich immer genau 5 Fotos in die FUDD eingeben kann, dass sollte ich ausnutzen.
Ich glaube, wenn ich noch weiter hier bleiben muss, werde ich auch etwas sonderbar, wie mein „Mitbewohner“. Liegt das vielleicht an der Umgebung hier?
Nicht drüber nachdenken Calumarad, weiter suchen…..

Oho, jetzt wird’s langsam interessant. Was sehe ich denn hier in dieser Hutschachtel? Nein keinen Hut, dass wäre nun wirklich zu einfach.

Tata!
Eine Spielanleitung. Mal sehen:

Spielregeln für drei Spieler:

Na toll, war ja klar. Wieder mal typisch. Das kann doch wirklich nur mir passieren. Da find ich einmal im Leben ein Spiel mit einer vollständigen Spielanleitung…… und kein Sch…… äh ich meine niemand ist da, der mit mir spielen kann.

Anfang: Jeder Spieler wählt eine Spielfigur und stellt sie auf ein A.
Zwei Spieler dürfen nicht auf demselben A stehen.

Kann mir nicht schwer fallen, ist ja niemand außer mir hier. Wollte ich nur noch mal erwähnt haben….

Das Spiel: Die Spielfiguren werden über den Spielplan geschoben und die Anweisungen werden ausgeführt. Wenn eine Spielfigur auf einem Feld landet, auf dem bereits eine andere Figur steht, muss eine Runde ausgesetzt werden.
Stelle die Figuren auf die Anfangsposition und bewege sie nach den Würfelwürfen, die unten angezeigt sind. Gelb fängt an.

Gelb: 4 2 5 1 2 3
Blau: 5 4 - 6 - 5
Grün: 3 3 5 1 2 1

Wenn du die richtige Startposition für jeden Spieler benutzt, werden nach sechs Runden alle drei Spieler auf demselben Feld landen. Gehe dort hin für weitere Anweisungen.

Das heißt, ich bekomme erst weitere Anweisungen, wenn ich das Spiel gespielt habe. Aber spielen kann ich es nicht, da es ja nur mit zwei weiteren Personen funktioniert. Ach, das ist doch zum Haare zerraufen…..
Was solls, da macht es ja jetzt auch nichts mehr, wenn ich das letzte Stück nicht finde. Ist ja sowieso, wie es aussieht alles für die Katz…..
Ach ne, was klemmt hier gerade unverschämter weise zwischen zwei Pullovern.
Drei mal dürft ihr raten.
Richtig.
clip_image031.jpg
Ein weiteres Teil von meinem Puzzle. Das fünfte und wie es aussieht letzte Teil.
Ok, ich hab jetzt den vollständigen Spielplan mit passenden Spielregeln. Und was mach ich nun damit?
Warten bis mein „Mitbewohner“ hier aufkreuzt? Bei diesem Gedanken wird mir leicht flau im Magen.
Vielleicht habt ihr eine bessere Idee?
Eines weiß ich auf jeden Fall, für den Fall, dass ich jemals hier wegkomme, hab ich genügend Beweisstücke gesammelt. Wer würde mir sonst diese unglaubliche Geschichte abnehmen?
Fotos habe ich ja mindestens 100, wenn nicht noch mehr geschossen. Mal mehr, mal weniger aussagekräftig…
…Aber wer sagt, ob man die Fotos auf dieser FUDD überhaupt im herkömmlichen Sinne entwickeln kann????
Benutzeravatar
D'n Alor
Forscher
Beiträge: 872
Registriert: 21.07.2007, 17:44
KI-Nummer: 519683
Wohnort: Nord-Ost Mittelfranken
Alter: 56

#233 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von D'n Alor » 22.07.2011, 13:06

Ich hab mir mal die 2 Schnipsel von dir geschnappt und versucht ins Spiel einzufügen.
Entweder hab ich einen Fehler gemacht oder es fehlt noch einer.
Das Spiel , soweit ich es mir denke , geht so.

Du stellst je 1 Figur auf ein A. Jedes auf ein anderes.
Dann befolgst du die Anweisungen unten. Also erst gelb 4 Felder weiter.
Nun blau 5 Felder weiter und so weiter. Bei blau sind 2 Anweisungen nur - , hier denke ich muss blau aussetzen.
Am Schluß müssten alle 3 Figuren auf einem Feld stehen.
Z.B. Jalak oder Windischleuba :D , ok was uns das dann bringt werden wir hoffentlich noch erfahren.

Bei den Bildern in der Schachtel (Calu Fotos) handelt es sich um die Mitglieder einer uns allen sehr wohl bekannten Familie.
In wieweit die jetzt auch noch da mit machen. :?: :D

So erstmal genug für jetzt.

Alor
Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist ! ~ Karl Valentin
KI 00519683
Benutzeravatar
D'n Alor
Forscher
Beiträge: 872
Registriert: 21.07.2007, 17:44
KI-Nummer: 519683
Wohnort: Nord-Ost Mittelfranken
Alter: 56

#234 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von D'n Alor » 22.07.2011, 13:27

D'n Alor hat geschrieben:Bei blau sind 2 Anweisungen nur - , hier denke ich muss blau aussetzen.
Falsch gedacht. :oops: Hab es mal durchgespielt. Die - stehen für Zahlen die mir noch nicht bekannt sind.*
Mit "try and error" komme ich da nicht weiter. Es gibt zuviele Möglichkeiten. Mathegenies ihr seid dran. :D

*immer vorausgesetzt das Spielfeld ist so wie abgebildet vollständig.
Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist ! ~ Karl Valentin
KI 00519683
Benutzeravatar
Calumarad
Forscher
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2011, 22:29
Geschlecht: weiblich

#235 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Calumarad » 22.07.2011, 14:20

Hallo lieber D'n Alor, merkwürdig, dass bei Dir die
Lederstücke nicht genau aneinenader passen. Habe sie gerade mal auf dem
Schreibtisch vor mir zusammen gelegt. Passt wakelt und hält dicht.
Vielleicht liegt es ja an den Fotos mit der FUDD, du weißt, dass ich mich mit
diesem Wunderding nicht so gut auskenne. Hab einfach drauf gehalten, da können die Proportionen schon mal etwas verschoben sein.
Also wie ich das sehe, kann ich gleich zu Spielen anfangen, EDDI Bär sitzt schon parat. Fehlt also nur noch ein Mitspieler......
Benutzeravatar
Polgara
Forscher
Beiträge: 28
Registriert: 14.02.2011, 23:51
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 3475417
Wohnort: NRW

#236 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Polgara » 22.07.2011, 15:23

Na Mensch Calumarad - Deine Odyssee nimmt ja gar kein Ende.
Aber wenigstens ist die Umgebung jetzt etwas komfortabler geworden, vom Hungertod bist Du auch nicht mehr direkt bedroht und hast sogar ein Spiel gefunden zum Zeitvertreib - na ja nicht nur. :)

Als weiteren Mitspieler neben Eddi kannst Du ja ein Photo hinstellen - und Dir dann sogar aussuchen mit wem Du spielen willst.

Die FUDD scheint doch nicht ganz zu funktionieren - es fehlen anscheinend ein paar Stellen auf den Photos und sie verzerrt etwas. Ist aber nicht weiter wild, das Spielfeld ist vollständig und die Schrift kann man sich denken.
spielfeld.jpg
Ich hoffe Hilfe naht von den mathematisch versierteren Helfern hier.
Benutzeravatar
Calumarad
Forscher
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2011, 22:29
Geschlecht: weiblich

#237 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Calumarad » 22.07.2011, 15:30

Habe mir gerade die Fotos noch mal angesehen.
Scheinen mir doch recht unscharf. Vielleicht gibt ja die FUDD jetzt
langsam ihren Geist auf. Oh mein Gott, gar nicht auszudenken…..
Lese der Einfachheit halber die Anweisungen auf dem Spielfeld noch mal vor, für die, die sie nicht entziffern können.
Macht ja sonst keinen Spaß....
Also, von links nach rechts, von A losgehend. (nach oben um die Kurve).
Pestalozzi Platz, Schloss, Cleft, Delin, die Namen sagen mir nichts.
Weiter mit Balkon, Geh ins Schloss.
So und da wären wir auch schon beim zweiten A.
Nun rechts um die Ecke, wieder nach unten, nein, dass ist keine Anweisung…ich rede nur gerade mit mir selbst.
Also da steht, ach ja: Geh auf den Balkon. Dann Minkata, wieder so ein Name, der mir nichts sagt.
Ok es geht weiter mit Burg, Höhle, Teledahn!? Ich glaub ich werde mich Zuhause als erstes an die Fremdwörterbücher klemmen oder besser noch Googeln, wenn ….. ja wenn….
Nicht drüber nachdenken Calumarad, das wird schon…
Also weiter auf dem Spielplan nach unten um die Ecke, Richtung links. Nicht, das mir nachher wieder klagen kommen, ich hätte keine präzisen Angaben gemacht. Ich erinnere nur an 1,2,3, rechts, Mitte, links….. Ich tue wirklich mein Bestes….
Oh was steht hier Tsogal, (kein Kommentar) Pods, ah, da weiß ich was das heißt: Hülse oder Schote, was das nun hier zu suchen hat?
Ok, dann das dritte A und schließlich wieder: Geh ins Schloss, hmh, warum nicht mal wo anders hin? Dieses Cleft und Teledahn, oder Delin bietet sich doch gerade zu an…..
Na ja ist ja nur ein Spiel, also weiter nach links. Häh? Windischleuba, was ist das denn für ein Name, auch nie gehört. Dieser Spielmacher hat ja echt ne rege Fantasie…dass muss man ihm lassen.
Nicht schwafeln Calumarad weiter lesen.
Also nach diesem Windischirgendwas kommt: Geh zur Ruine,
dann Schlossallee (also doch Monopoly), Ruine, Genieß die Sonne in Minkata. Wenigstens ein Ort an dem die Sonne scheint.
Was ich hier so aus dem Fenster erblicken kann ist momentan Regen, nichts als Regen. Hebt nicht gerade die Stimmung.
Ok das nur am Rande.
Und da wären wir auch schon von unserer Rundreise zurück beim ersten A angelangt.
Hihihi, eine Runde um den Rummelplatz. Fiel mir nur gerade so ein. Bei uns im Ort müsste, sofern meine innere Zeitrechnung stimmt an diesem Wochenende wieder die alljährliche Kirmes sein. Schade, dass pack ich wohl nicht mehr…..
Benutzeravatar
D'n Alor
Forscher
Beiträge: 872
Registriert: 21.07.2007, 17:44
KI-Nummer: 519683
Wohnort: Nord-Ost Mittelfranken
Alter: 56

#238 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von D'n Alor » 22.07.2011, 17:55

Ich muss/möchte/sollte Euch recht geben. Ist mir nachdem ich "meine" Karte ausgedruckt hab auch aufgefallen das das Spielfeld kompl. ist.
Einfach die Anzahl der Felder oben, unten, rechts und links vergleichen. :oops: :roll:
Klasse das du die Namen der Felder genannt hast, konnte einige wirklich nicht entziffern.
Eines konnte ich aber trotzdem nicht zuordnen. Das Feld zwischen Ruine und dem linken (schwarzen) A.
Ich nehme mal an das soll "Genieß die Sonne in Minkata" sein. Wo du den Hinweis findest "Geh in die Ruine" weiss ich auch noch nicht.
Aber ich lasse mich gerne belehren.

Hab mal meinen Plan unten abgebildet.
Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist ! ~ Karl Valentin
KI 00519683
Benutzeravatar
Mucol
Forscher
Beiträge: 2361
Registriert: 05.02.2004, 22:19
KI-Nummer: 157118
Kontaktdaten:

#239 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Mucol » 22.07.2011, 19:21

Calumarad hat geschrieben: Also weiter auf dem Spielplan nach unten um die Ecke, Richtung links.
...
Ok, dann das dritte A und schließlich wieder: Geh ins Schloss...

...
Also nach diesem Windischirgendwas kommt: Geh zur Ruine,
dann Schlossallee (also doch Monopoly), Ruine, Genieß die Sonne in Minkata.
Also da ist irgendwas durcheinander geraten.
Untere Reihe von rechts nach links sehe ich wie Alor
Tsogal (Eckfeld) - Geh ins Schloss - A - Pods - Windischleuba - Schlossallee - Jalak - Ruine (Eckfeld) - Genieß die Sonne in Minkata

Bitte prüf das noch mal, Calumarad, und sag uns bescheid.
Mucol
Dateianhänge
Spielfeld01.png
Bild
Benutzeravatar
Calumarad
Forscher
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2011, 22:29
Geschlecht: weiblich

#240 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Calumarad » 22.07.2011, 19:25

UUUps S' Alor und Mucol
da hat sich wohl in meinem Gehirn der kleine Fehlerteufel eingeschlichen.
Ihr habt natürich völlig recht. So wie ihr den Plan nachgearbeitet habt, ist er genau richtig.
Ich sollte die Finger von dem Rotwein lassen.
Ja und das, was man da nicht richtig sehen kann ist die Sonne, die kann ich hier auch nirgends sehen....
Nein im Ernst soll heißen: Genieß die Sonne in Minkata.
Vielen Dank fürs Aufpassen...was wäre ich nur ohne euch.
Benutzeravatar
Seppolo
Forscher
Beiträge: 384
Registriert: 05.02.2010, 16:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 132492
Wohnort: Mitte von Sachsen, 01665 Klipphausen
Alter: 31
Kontaktdaten:

#241 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Seppolo » 22.07.2011, 22:58

Am plausibilsten erscheinen mir hier nur zwei Dinge "Windischleuba" und "Pestalozzi Platz" und es muss noch ein drittes geben? Drei Spieler? Drei Ziele? Mmmmm... :kratzen: "Geh ins Schloss" ist doppelt vertreten.
„Myst will never forgotten“

filmschmiede's Tube Channel
Antworten