So weit die Füße tragen!

Hier ist der gesamte Verlauf des Community-Treffen aus dem Jahr 2011 enthalten.
Benutzeravatar
Calumarad
Forscher
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2011, 22:29
Geschlecht: weiblich

#1 So weit die Füße tragen!

Beitrag von Calumarad » 10.06.2011, 22:51

>< >< >< >>>> << > >> <> >><> >>< >>> >>>
><< >< ><> >>< << < >>< < <>> > ><>
><<> ><>> <<< > < <<>> ><>> >> <<<< >>> <<<
><< > >>>> ><< >< >>> >> >>> < ><>> <<< >>> << >> < << >> ><>
>< ><>> ><>> > >>> >> >>> < >>> <<<
<>> >>< <> <>< > ><>> >>< << << >> <<<<
>>>> > ><> >>< <<
>> ><> <<> > <> <>> > < ><< >< >>>
<< >>< >>> >>> ><<> >< >>> >>> >> > ><> <
>>> > >> <> ><< > <> <> >> <<<< << >> <<<<
<>>> ><>> <<< >>> >>> > ><> >> <> <> > ><> <>
<>< <<< > <> <> < >
<> >> <<<< < >< >>< >><> ><> > <<> > <>
><<< > < <<>> <
>> <<<< << >>< >>> >>> << >> <<<<
<<>> >>< >>> >< << << > <> ><> > >> >>> >>> > <> >>< <> <>> <> >< <<<< <>< > <> <>< > <>
><>> >< <> <<> >>> >< << <>> > ><>
><> > >> >>>> > <> >< <<<< …….
>>>> >> ><>> >><> > >>>> >> ><>> >><> >
>>>> <<< > ><> < << >> <<<<
><<< > << >< <> <>>
Benutzeravatar
MalteS
Forscher
Beiträge: 121
Registriert: 17.05.2010, 08:36
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 3453116
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

#2 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von MalteS » 11.06.2011, 10:30

Was denke ich, wenn ich das sehe: :D :D
Ich hoffe, es geht auch anderen so ;)

Wobei mir diese Variante der Verschlüssellung neu ist... Umso besser, macht dann mehr Spaß beim rätseln ;)
Bild
Benutzeravatar
Mucol
Forscher
Beiträge: 2361
Registriert: 05.02.2004, 22:19
KI-Nummer: 157118
Kontaktdaten:

#3 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Mucol » 11.06.2011, 10:35

Oo (oder sollte ich besser sagen <> <> ?)

Zusammenhängende Zeichen ein Buchstabe?
Leerzeichen als "echte" Leerzeichen?

Jemand eine Idee?
Bild
Benutzeravatar
Danina
Forscher
Beiträge: 185
Registriert: 10.02.2004, 20:54
KI-Nummer: 1417374
Wohnort: Schweiz
Alter: 57

#4 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Danina » 11.06.2011, 10:47

Leerzeichen? Ich sehe keine Leerzeichen :oops:
Das Leben ist sinnfrei.
Benutzeravatar
Moni
Forscher
Beiträge: 572
Registriert: 30.03.2004, 17:51
KI-Nummer: 132380
Wohnort: Schweiz
Alter: 50
Kontaktdaten:

#5 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Moni » 11.06.2011, 11:24

Herzlich willkommen auf der Erde!
So wie Sie schreiben, müssen Sie ein Ausserirdischer sein!

Hmm, spontan fällt mir dazu Morsecode, oder Binärcode ein...
Beim Binärcode kann man aber vorn stehende "Nullen" löschen, dann ergeben gewisse Stellen keinen Sinn, weil mal 0 und ein andermal 00 steht. Das gibt ja jedes mal wieder 0!

Ich forsch mal weiter.
Gruss DerMoni Bild
Besucht doch mal mein URU-Reich:
http://www.csjs.ch/uru
Benutzeravatar
MalteS
Forscher
Beiträge: 121
Registriert: 17.05.2010, 08:36
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 3453116
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

#6 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von MalteS » 11.06.2011, 13:09

Binärsystem ist ja schnell mal umgesetzt. Auffällig ist natürlich, dass zu Beginn ein String drei mal wiederholt wird. Ein gleicher Buchstabe macht dabei ebenso wenig Sinn wie ein gleiches Wort (es sei denn, es handelt sich um einen lyrischen Text, da könnte man mal ein Wort drei Mal wiederholen^^).

01 01 01 0000 11 0 00 10 0010 001 000 000
011 01 010 001 11 1 001 1 100 0 010
0110 0100 111 0 1 1100 0100 00 1111 000 111
011 0 0000 011 01 000 00 000 1 0100 111 000 11 00 1 11 00 010
01 0100 0100 0 000 00 000 1 000 111
100 001 10 101 0 0100 001 11 11 00 1111
0000 0 010 001 11
00 010 110 0 10 100 0 1 011 01 000
11 001 000 000 0110 01 000 000 00 0 010 1
000 0 00 10 011 0 10 10 00 1111 11 00 1111
1000 0100 111 000 000 0 010 00 10 10 0 010 10
101 111 0 10 10 1 0
10 00 1111 1 01 001 0010 010 0 110 0 10
0111 0 1 1100 1
00 1111 11 001 000 000 11 00 1111
1100 001 000 01 11 11 0 10 010 0 00 000 000 0 10 001 10 100 10 01 1111 101 0 10 101 0 10
0100 01 10 110 000 01 11 100 0 010
010 0 00 0000 0 10 01 1111 …….
0000 00 0100 0010 0 0000 00 0100 0010 0
0000 111 0 010 1 11 00 1111
0111 0 11 01 10 100

Eine andere Idee, wenn wir denn wirklich keine Leerzeichen haben, wäre ternäre Verschlüsselung, also mit drei Zuständen, z.B.

< = 0
> = 1
leer = 2

102102102111120021211201211012110211121112
100210210121102002021102020112121012
10012101120002120200112101121120000211120002
1002121111210021021112112111202101120002111200211202002112101
102101121011212111211211120211120002
011211020120102121011211020020021120000
11112121012110200
11210120012120120112120210021021112
002110211121112100121021112111211212101202
21112121120121002120120121120000200211200002
011121011200021112111212101211201201212101201
01020002120120120212
0121120000202102110211012101212001212012
100021202001120
1120000200211021112111200211200002
00112110211121020020021201210121211211121112120121102012011201210200002010212012010212012
10112102012001211121020020112121012
101212112111121201210200002…….2
1111211210112110121211112112101121101212
1111200021210120200211200002
1000212002102012011

An dem gleichen Beginn ändert dies natürlich nichts, nur wäre dies eine Variante, die Leerzeichen mit in die Chiffrierung einzubeziehen. Der Beginn könnte natürlich kombiniert worden sein...

Ich werde mich mal nachher auf die Suche nach Bi-/Tri-/Quadgrammen etc. machen, vielleicht kann darüber schon eine Erkenntnis gewonnen werden, mit was wir es hier zu tun haben. ;)
Bild
Benutzeravatar
Dulcamara
Forscher
Beiträge: 263
Registriert: 19.07.2010, 13:15
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 1467
Alter: 57

#7 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Dulcamara » 12.06.2011, 08:31

Hallo ihr Lieben

für mich sieht das so aus als, ob da soeben ein Huhn drüber gelaufen wäre.
Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen. :( :oops:

Gruß
Dulcamara
Benutzeravatar
Thoro
Forscher
Beiträge: 1494
Registriert: 23.09.2004, 14:43
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 529779
Wohnort: Duisburg
Alter: 36
Kontaktdaten:

#8 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Thoro » 12.06.2011, 13:07

Wenn ich Mucols Idee aufgreife, die mir auch sofort plausibel erschien, besteht der Text aus 229 Zeichen. Das Alphabet des Textes bestünde aus 23 unterschiedlichen Zeichen, die mit deutlich unterschiedlicher Häufigkeit auftreten, die in etwa das Bild einer natürlichen Sprache ergeben. Daher schließe ich auf eine einfache Substitution. Vorausgesetzt es handelt sich überhaupt um einen Text, scheint mir jedoch noch eine weitere Technik angewandt worden zu sein, da viele Strukturen mir nicht sinnvoll mit einem hiesigen Text vereinbar erscheinen, allen voran die drei gleichen Buchstaben direkt am Anfang. Möglich wäre eine mir unbekannte Sprache, in der der Text verfasst wurde (dann werden wir ohne weitere Hinweise den Text nicht verstehen können), die Einstreuung von überflüssigen Zeichen (sehr schwierig zu knacken) oder eine zusätzliche Transposition (wäre jetzt das nächste, was ich mal bei Zeit überprüfen würde).

Zur besseren Handhabung hier noch der Text auf unser Alphabet übertragen. A ist der häufigste Buchstabe, B der zweithäufigste, usw.

Code: Alles auswählen

FFFMEADCPIBB
OFGIEHIHNAG
UKLAHRKDJBL
OAMOFBDBHKLBEDHEDG
FKKABDBHBL
NICQAKIEEDJ
MAGIE
DGSACNAHOFB
EIBBUFBBDAGH
BADCOACCDJEDJ
WKLBBAGDCCAGC
QLACCHA
CDJHFIPGASAC
TAHRH
DJEIBBEDJ
RIBFEEACGADBBACICNCFJQAC
QACKFCSBFENAG
GADMACFJ
VMDKPAMDKPA
MLAGHEDJ
TAEFCN
Sarkasmus ... wie originell.
Benutzeravatar
rosalinda2
Forscher
Beiträge: 45
Registriert: 08.09.2010, 18:42
Geschlecht: weiblich
Alter: 59

#9 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von rosalinda2 » 12.06.2011, 15:58

:P Hallo Leute, wer hat denn dieses Strickmuster ins Forum gestellt????
Soll man sich nun einen Norwegerpulli stricken :?: Oder was ist damit gemeint, bin nun völlig aus dem Häuschen :twisted:
Gruss Rosalinda

jemand wird das Rätsel lösen, hoffe ich doch :big:
Benutzeravatar
Menolly
Forscher
Beiträge: 510
Registriert: 23.10.2005, 17:18
KI-Nummer: 144188
Wohnort: Im schönen Weser Bergland
Alter: 50

#10 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Menolly » 12.06.2011, 18:32

hm, ich Knobel ja ganz gerne, aber das hier ist zu ..... Konfus..... :kratzen:
Find a colour, make a home
Benutzeravatar
Dulcamara
Forscher
Beiträge: 263
Registriert: 19.07.2010, 13:15
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 1467
Alter: 57

#11 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Dulcamara » 13.06.2011, 09:54

Ja Schwesterherz
wir Mädels vom Land, denken eben erst mal an Hühner und Strickmuster, bevor wir auf so was kompliziertes wie Binär!? (hab ich wohl im Unterricht nicht aufgepasst) kommen.
LG
Dulca
Benutzeravatar
Mucol
Forscher
Beiträge: 2361
Registriert: 05.02.2004, 22:19
KI-Nummer: 157118
Kontaktdaten:

#12 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Mucol » 13.06.2011, 11:22

So. Also beide Ansätze sind richtig.
Sowohl der binäre, als auch der von Thoro und mir überlegte Weg (- ist doch der binäre nur eine bestimmte Form davon :) )

Überlegt mal - welchen binären Code kennen wir alle - zumindest vom Hörensagen.
Ihr denkt jetzt: "Gib noch einen Tipp - S.O.S."?

Braucht's glaub ich nicht.

Viele Grüße
<< >>< <><> <<< ><>>
Bild
Benutzeravatar
Moni
Forscher
Beiträge: 572
Registriert: 30.03.2004, 17:51
KI-Nummer: 132380
Wohnort: Schweiz
Alter: 50
Kontaktdaten:

#13 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Moni » 13.06.2011, 11:26

>>>> >< ><>> ><>> <<< <><> >< ><>> >>< << >< ><> >< <>>
<>> > ><> << <<< <> >> >>< <> <>> << >< ><>> < > >>>> <<<> ><> > <> <>> >> <><> >>>>
<>< <<<> <> <> > <> ><< >> ><> <>> >> ><> >> ><> <<> > <> <>> ><< >> > >>>> > ><>> >><> > <>
Gruss DerMoni Bild
Besucht doch mal mein URU-Reich:
http://www.csjs.ch/uru
Benutzeravatar
Madia
Forscher
Beiträge: 99
Registriert: 01.08.2010, 09:25
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 6183937
Wohnort: Dortmund
Alter: 56
Kontaktdaten:

#14 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Madia » 13.06.2011, 12:10

Ist leider zu hoch für mich. :oops: :oops: :oops:
Den Guten nenne ich glücklich. Wer aber Unrecht tut, den nenne ich unglücklich. (Sokrates)
Benutzeravatar
Tachzusamm
Forscher
Beiträge: 623
Registriert: 21.08.2005, 20:56
KI-Nummer: 602079
Wohnort: Dortmund
Alter: 55

#15 Re: So weit die Füße tragen!

Beitrag von Tachzusamm » 13.06.2011, 14:19

Oh Mensch, was ist denn hier los?
Da schaut man mal im Bemühen, sich völlig Wochenende und Feiertag zu widmen, nicht rein - und schon kritzelt ihr alles mit Binärkrams voll. *gg*

Ich glaub', da braucht jemand Hilfe. Reden wir mal mit ihr:

> >>> >><> ><> >< <<> < <>> > ><> < >< <<<< >>> >> <<<< <<>><< ><< >< >>> <<> > >>> <><> >>>> >< >>>> ><><><
>> <> ><< > ><>> <<<< > <<> ><> >>< <>>> > >><> >> > ><>> >>> < <>> >>< <>> >< >><<>>

>>>> >< >>> < >><> > >>< > ><> <>>> > >> <>> >> ><> <<>><< >>> <<< << >< <<<< ><>> >> <<<< < <<>><<
<>> >< >>> <>>> > >>> >>> > ><> < <<< >><> < << >< ><>> >>> >>> <><> >>>> <> > ><>> ><>> <>> >> > >>> >> <<<< < ><><><

Gruß,
< >< <<<<
"Wie viele Dinge es doch gibt, die ich nicht brauche." (Sokrates)
Antworten