APPROXIMATELY dauert lange

Hier werden alle grundsätzlichen und technischen Anforderungen und Probleme zu Myst Online: Uru Live diskutiert.
Benutzeravatar
Filtik
Forscher
Beiträge: 80
Registriert: 05.10.2004, 22:30
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 790907
Wohnort: Aalen
Alter: 34
Kontaktdaten:

#1 APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Filtik » 12.03.2010, 14:36

Hi leutz,
ich hab ein kleines problem.
Dieses APPROXIMATELY dauert bei mir wirklich echt lang.
ca. 3 - 5 Minuten oder sogar bis 10 Min.

Kann man da irgendwas machen???

Grüßle
Filtik
Benutzeravatar
Marck
Forscher
Beiträge: 857
Registriert: 09.02.2004, 21:04
KI-Nummer: 48956
Kontaktdaten:

#2 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Marck » 12.03.2010, 16:35

Wenn du uns verrätst um was genau es hier geht, dann besteht auch die Möglichkeit, dass wir dir helfen können.

Oder anders ausgedrückt: Häh??
Bartle-Test: ESAK (87/53/47/13)
Benutzeravatar
Filtik
Forscher
Beiträge: 80
Registriert: 05.10.2004, 22:30
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 790907
Wohnort: Aalen
Alter: 34
Kontaktdaten:

#3 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Filtik » 12.03.2010, 17:07

nach dem Einloggen von URU kommt ja der Cyan Trailer.
nach dem wiederum komm ja dieses APPROXIMATELY.
das dauert bei mir sehr lange.
Benutzeravatar
Kai-Uwe
Forscher
Beiträge: 1301
Registriert: 06.02.2004, 21:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 191833
Wohnort: Wolfen / Regensburg
Alter: 54

#4 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Kai-Uwe » 12.03.2010, 18:31

Wie schnell ist Deine Internetanbindung?

Um es mal an meinem Beispiel zu erklären: an meinem einen Wohnsitz habe ich DSL-2000 - da dauert das einloggen ca. 3 - 4 Minuten, an meinem anderen Wohnsitz habe ich DSL-16000, da bin ich binnen einer Minute Online.

Kai-Uwe
"Es bleibt schwierig!" - - http://www.der-postillon.com/
diafero
Forscher
Beiträge: 150
Registriert: 01.04.2007, 10:56

#5 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von diafero » 12.03.2010, 18:38

"APPROXIMATELY" heißt "ungefähr", d.h. das ist die Anzeige der Restzeit, von der ich allerdings nicht weiß, wie gut sie ist.

In diesem Zeitraum lädt das Spiel die Python- und SDL-Dateien herunter, was eine völlig sinnlose Maßnahme ist, die das Spiel sicherer machen soll, es aber nur verlangsamt. Wie Kai schon geschrieben hat, hängt die Dauer von deiner Internet-Verbindung ab (wenn ich mich recht erinnere werden um die 5MB heruntergeladen). Bei mir (DSL6000 + WLAN) dauert das Herunterladen eine gute Minute.
Ich werde PNs in diesem Forum vermutlich nicht bemerken. Du kannst mich via E-Mail erreichen: "diafero arcor de" (mit At und Punkt an der richtigen Stelle).
Benutzeravatar
Filtik
Forscher
Beiträge: 80
Registriert: 05.10.2004, 22:30
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 790907
Wohnort: Aalen
Alter: 34
Kontaktdaten:

#6 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Filtik » 12.03.2010, 19:43

hm, hab vielleicht irgendwie gedacht, das man das abstellen kann oder beschleunigen.
ich hab hier leider nur DSL500 - kein tippfehler. wirklich nur 500 oder auch gesagt DSL1000/2.

dann sag ich schon mal danke für die Antwort.
Benutzeravatar
Juluck
Forscher
Beiträge: 315
Registriert: 17.09.2004, 18:43
Alter: 33
Kontaktdaten:

#7 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Juluck » 31.03.2010, 16:47

Hallo liebe Uruianer!

Ich habe auch ein Problem ins Spiel reinzukommen. Und zwar beim besagten "Approximately Time Remaining" mit dem Uru-Buch Screnen.
Zu Beginn des Updates scheint alles zu funktionieren und der Balken füllt sich schön gleichmäßig. Bei ca. 90 % allerdings bleibt er auf einmal stehen und hängt eine Weile. Dann werde ich allermeistens auf den Desktop zurückgeworfen, mit der Fehlermeldung, dass die Verbindung zum Server verloren gegangen sei. "Lost connection to server" oder so ähnlich. Ein einziges Mal hatte ich es geschafft das Spiel kurz zu starten, danach ging es nie wieder....

Kennt jemand dafür eine Erklärung?

Besten Dank schonmal!!
Benutzeravatar
Al Bino
Forscher
Beiträge: 20
Registriert: 16.03.2010, 20:26
KI-Nummer: 3907300

#8 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Al Bino » 31.03.2010, 19:41

Hm, welche Internetverbindung und welches Betriebssystem hast du? Irgendwelche Virenscanner oder eine Firewall?
Just call me Al. Al Bino.
Benutzeravatar
Juluck
Forscher
Beiträge: 315
Registriert: 17.09.2004, 18:43
Alter: 33
Kontaktdaten:

#9 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Juluck » 01.04.2010, 10:22

Habe Windows XP und eigentlich DSL 2000. Manchmal macht meine Internetverbindung aber tatsächlich zicken, URU startet mir jedoch auch nicht, wenn es mal gerade ganz gut läuft.

Virenscanner is AntiVir, Firewall habe ich keine und die von Windows ist glaube deaktiviert.
Benutzeravatar
Tachzusamm
Forscher
Beiträge: 624
Registriert: 21.08.2005, 20:56
KI-Nummer: 602079
Wohnort: Dortmund
Alter: 56

#10 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Tachzusamm » 01.04.2010, 13:57

Juluck hat geschrieben:Firewall habe ich keine und die von Windows ist glaube deaktiviert.
Ojeh, warum denn das?
Man sagt zwar: "Wenn man stets aufpasst und immer weiß, was man tut, ist man besser geschützt als es jede Firewall versprechen kann". Allerdings kann man ja aufpassen UND eine Firewall verwenden, weil es eben auch Angriffe gibt, die man selbst garnicht auslöst.
Und mal so nebenbei: So schlecht ist die Firewall von Windows gar nicht. Bei mir persönlich hat sie auch noch nie irgendwelche Software gestört, auch keine Online-Spiele. Sollten mal bestimmte Ports benötigt werden, lassen sich ja Ausnahmen festlegen.
Ich habe sogar eher schon Fälle beobachtet, in denen etwas *nicht* funktionierte, weil die Firewall aus war, d.h. nicht verfügbar.

Wegen der Verbindungsabbrüche bei URU: Verwendest Du vielleicht WLAN?
Forscher haben herausgefunden, sind dann aber wieder hineingegangen.
Benutzeravatar
Mucol
Forscher
Beiträge: 2365
Registriert: 05.02.2004, 22:19
KI-Nummer: 157118
Kontaktdaten:

#11 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Mucol » 01.04.2010, 16:24

Hast du ggf. einen Zweikernprozessor? Versuch mal der UruExplorer.exe über den Windows Task-Manager nur eine CPU zu erlauben (die 2. abhaken).

Mucol
Bild
Benutzeravatar
Juluck
Forscher
Beiträge: 315
Registriert: 17.09.2004, 18:43
Alter: 33
Kontaktdaten:

#12 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Juluck » 01.04.2010, 17:26

Hmm, nee, habe weder WLAN noch nen Dual Core.. Im Gegenteil, habe noch ein ziemlich altes Teil, was ich mir extra für den Release von URU besorgt habe damals.. :D

Hm, also scheint es was kompliziertes zu sein... Kann es auch evtl. an meinem Account liegen? Ich bin nämlich das erste mal reingekommen und habe dann das Spiel über ALT-F4 beenden müssen, weil alles mal wieder zu langsam bzw. gar nicht ging. Allerdings hat es auch das erste mal an der besagten Stelle sehr lange gehangen, bis sich URU dann dazu entschlossen hatte doch zu starten. Seitdem bin ich nicht mehr hereingekommen..

Habe auch schon eine Neuinstallation vorgenommen, hat auch nichts geholfen. :(
Benutzeravatar
Al Bino
Forscher
Beiträge: 20
Registriert: 16.03.2010, 20:26
KI-Nummer: 3907300

#13 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Al Bino » 01.04.2010, 17:40

Grafikkartentreiber ist aktuell und die Physx korrekt installiert? Eventuell mal den Virenscanner abschalten und probieren ob er das Ganze verzögert. Kannst natürlich auch einen neuen Account registrieren und sehen ob es damit funktioniert.
Just call me Al. Al Bino.
Benutzeravatar
Mucol
Forscher
Beiträge: 2365
Registriert: 05.02.2004, 22:19
KI-Nummer: 157118
Kontaktdaten:

#14 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Mucol » 01.04.2010, 17:47

Also ich glaub nicht, dass es am Account liegt, der "ein bisschen" funktioniert. Das klingt für mich wie "ein bisschen schwanger".

Poste doch mal bitte möglichst detailliert deine Rechnerdaten. Ggf. haben wir den einen oder den anderen Computerfreak unter uns, dem dazu was einfällt.

Mucol
Bild
Benutzeravatar
Juluck
Forscher
Beiträge: 315
Registriert: 17.09.2004, 18:43
Alter: 33
Kontaktdaten:

#15 Re: APPROXIMATELY dauert lange

Beitrag von Juluck » 05.04.2010, 04:42

Juchu, jetzt hat es funktioniert!!! :D

Also entweder tat mir der neue Patcher mit dem darauf folgendem 3 MBytigem Update ganz gut, oder meine Internetverbindung ist heute einfach mal ok.

Super, vielen Dank für eure Hilfe! Woran kann das eigentlich liegen, dass das Internet manchmal ganz gut läuft und manchmal gar nicht? Das Phänomen trifft alle Computer in unserem Haushalt. Bin bei 1&1. Am Router? Die Kabel sind eigentlich immer alle recht gut eingesteckt..

Das Phänomen tritt so oft auf, dass es eigentlich nicht sein kann, dass der Service von der 1&1 Seite down ist. Wäre dies so, so wäre die Firma nämlich schon lange insolvent.
Antworten