Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Forum für technische Belange und Ankündigungen bei Änderungen oder Wartungsarbeiten.
Reenah
Forscher
Beiträge: 704
Registriert: 11.03.2004, 14:46
Kontaktdaten:

#16 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Reenah » 02.12.2010, 16:14

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Hallo, Coren :!:

Dass Du besorgt bist, verstehe ich gut.
Vielen Dank für Deine Mitteilung.
Der 1. Januar 2011 ist zwar nicht mehr weit, aber ich denke,
zu gegebener Zeit wirst Du sicher mehr wissen und entsprechend handeln.

Bitte bleib ruhig und genieße die Vorweihnachtszeit.
Die Schneeflöckchen finde ich nett.
Bis bald! Reenah
Benutzeravatar
Stefan
Forscher
Beiträge: 2421
Registriert: 05.02.2004, 19:25
KI-Nummer: 192377

#17 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Stefan » 02.12.2010, 16:46

Formal:
Mucol hat geschrieben:...das kann man auch bei aller Höflichkeit sagen.
Dann hör doch endlich auf, das Gegenteil zu tun.

Vielleicht ist der Thread-Titel nicht so gut gewählt, wie du ihn gewählt hättest. Im Beitragstext jedenfalls wurde nur auf das Diskussionsthema und auf (im Konjunktiv formulierte) mögliche Folgen hingewiesen. Auch wenn du es höflich nennst, deine Beiträge sind voll mit Unterstellungen, Vorwürfen und Aufforderungen etwas zu tun, von dem du nicht weißt, ob es getan wurde.

Dass du eine andere Meinung hast mag sein, es hätte jedoch auch ein kurzer Beitrag genügt, dass du anderer Meinung bist und dass man das Thema nochmal im Kleinen Kreis diskutieren sollte. Dann hättet ihr beiden Euch hingesetzt und mal unter "4 Augen" darüber "gesprochen", Bedenken geklärt und ausgeräumt und anschließend ein gemeinsames Statement dazu abgegeben, ob es denn nun wirklich relevant für das Forum ist, oder nicht. Immerhin seid ihr beide die "Verantwortlichen" für den richtigen Ton in diesem Forum.
Ich bin davon überzeugt, das hätte deutlich konstruktiver und höflicher gewirkt.

Inhaltlich:
Es steht überhaupt nicht im Gesetz, ob eine Prüfung für "Inhalte von Dritten" proaktiv oder passiv geprüft werden muss. Es ist schlicht nicht klar. Die Aussage, das Meldesystem reiche vollkommen aus, ist hier also auch nur Spekulation. Zusätzlich dürfte das Meldesystem in seiner Funktion versagen, wenn das Forum bedenkenlos als "ab 0" klassifiziert werden kann. Es müsste jeder Beitrag, der nicht "ab 0" ist und gemeldet wird, gelöscht werden. Die "Experten" schreiben auch: Existieren bereits Inhalte (oder werden Inhalte erwartet), die nur ab einem bestimmten Alter sind, ist das gesamte Angebot entsprechend zu kennzeichnen. Die "Experten" die sich mit dem Gesetz befasst haben sehen selbst Strittigkeiten und Widersprüche zu anderen Gesetzen (zB dem besagten Haftungsausschluss für Dritt-Inhalte-Anbieter).

Es steht weder fest, DASS, noch WIE gekennzeichnet werden muss. Es gibt Pläne, diese werden kritisiert. Es könnte unangenehme Folgen haben, keiner weiß es, ich bin jedoch davon überzeugt, dass zu gegebener Zeit genügend "echte" Experten mitteilen werden, was eine Seite wie unsere tatsächlich tun muss.
Nunja, vielleicht nicht perfekt ... und wenn es so weit ist, diskussionswürdig... aber kein Aus für Uru Reallife.

Und übrigens, wer schon mal Abmahn-Post von Anwälten bekommen hat, weiß, dass am Ende der den Stress hat, der angeschrieben wurde und nicht irgendjemand, dem man früher oder später davon erzählt hat.
Zuletzt geändert von Stefan am 02.12.2010, 17:42, insgesamt 2-mal geändert.
Stefan
Benutzeravatar
Stefan
Forscher
Beiträge: 2421
Registriert: 05.02.2004, 19:25
KI-Nummer: 192377

#18 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Stefan » 02.12.2010, 16:50

Nobby deNobbs hat geschrieben:Heißt das, dass ich mich ab nächsten Jahr strafbar machen würde, wenn ich das Forum besuche?
Nein, machst du nicht.

Wenn dir deine Eltern berechtigter Weise ein Jugendschutzprogramm auf deinem Rechner installiert haben und du eine Webseite besuchst, auf der du Inhalte zu sehen bekommst, die nicht für dich sichtbar sein sollten ... weil die Seite nicht als jugendgefährdend klassifiziert und gekennzeichnet war, obwohl solche Inhalte dort angeboten wurden ... deine Eltern das merken und dagegen juristisch vorgehen würden...
DANN
... würde geprüft, ob der Betreiber der Webseite sich strafbar gemacht hat.
Zuletzt geändert von Stefan am 02.12.2010, 17:42, insgesamt 2-mal geändert.
Stefan
Benutzeravatar
Stefan
Forscher
Beiträge: 2421
Registriert: 05.02.2004, 19:25
KI-Nummer: 192377

#19 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Stefan » 02.12.2010, 17:06

Noch ein letztes Zitat aus den Links von Coren:
Fazit und Handlungsvorschlag: Abwarten

Bei der derzeitigen Sach- und Gesetzeslage kann nur eines empfohlen werden: abwarten und beobachten. Denn es hat sich praktisch nichts geändert, weil die Möglichkeit Online Inhalte zu kennzeichnen nur auf dem Papier existiert, praktisch aber keinen Schutz vor staatlichen Maßnahmen bietet.

Lediglich das Impressum muss um die Daten eines Jugendschutzbeauftragten ergänzt werden, weil sonst Abmahnungen drohen.

Wer dagegen entwicklungsbeeinträchtigende oder jugendgefährdende Inhalte anbietet und sie Kindern und Jugendlichen zugänglich macht, lebt mit demselben Risiko wie bisher. So kann es passieren, dass die Behörden Inhalte aktiver prüfen und vielleicht Sperrverfügungen aussprechen werden. Auch eine Jugendschutzsoftware, die eine Kennzeichnung möglich macht, könnte auftauchen. Anzeichen für beides gibt es bisher noch nicht.
Zuletzt geändert von Stefan am 02.12.2010, 17:45, insgesamt 3-mal geändert.
Stefan
Benutzeravatar
Nefret
Forscher
Beiträge: 2025
Registriert: 10.02.2004, 11:11
KI-Nummer: 901271
Wohnort: Mülheim-Ruhr
Alter: 55
Kontaktdaten:

#20 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Nefret » 02.12.2010, 17:08

Ich bin zwar schon lange nicht mehr aktiv, aber augenscheinlich hat sich in den letzten Jahren hier nicht viel verändert. Die ewig Gleichen erklären sich gegenseitig, wie die Dinge "richtig" zu sehen und zu tun sind. Es wäre wirklich schade, wenn man dazu den Zugang beschränken oder verweigern müsste. Dabei könnten Jugendliche daran doch echt was lernen... :twisted:
Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug. (Jean-Paul Sartre)
Benutzeravatar
Stefan
Forscher
Beiträge: 2421
Registriert: 05.02.2004, 19:25
KI-Nummer: 192377

#21 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Stefan » 02.12.2010, 17:30

Nefret, gegen Deinen hochqualifizierten Beitrag komme ich natürlich nicht an.
Ich mach mir aber nicht die Mühe, die Diskussion zu versachlichen, um dann solche Gedankenbrocken wie Deinen dafür zu hören - dafür ist das Thema wirklich zu ernst.
Macht was ihr wollt.
Stefan
Benutzeravatar
Mucol
Forscher
Beiträge: 2361
Registriert: 05.02.2004, 22:19
KI-Nummer: 157118
Kontaktdaten:

#22 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Mucol » 02.12.2010, 17:36

Stefan hat geschrieben:Nefret, gegen Deinen hochqualifizierten Beitrag komme ich natürlich nicht an.
Ich mach mir aber nicht die Mühe, die Diskussion zu versachlichen, um dann solche Gedankenbrocken wie Deinen dafür zu hören - dafür ist das Thema wirklich zu ernst.
Macht was ihr wollt.
:D :D :D
Es hat sich wirklich nichts geändert - da hat sie recht. :D
Bild
Benutzeravatar
Veralun
Forscher
Beiträge: 94
Registriert: 26.04.2005, 17:55
KI-Nummer: 32164
Wohnort: Ternaard - Holland
Alter: 66

#23 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Veralun » 02.12.2010, 18:00

Da wir in diesem Forum über Programme berichten (auch mit Videomaterial), das teilweise erst ab 12 Jahren freigegeben ist, müssten auch wir entsprechende Maßnahmen ergreifen. ............ Deshalb müssen wir möglicherweise zum Jahr 2011 dicht machen.
Ich glaube nicht dass dieses Forum und Site Probleme bekommt ab Januar.
Habe mich hier in Holland informiert uber diese Sache und fur ein forum und Seite wie dieses soll es keine Probleme geben.
Das angebot hier ist safe und ist fur alle Alter.
Und wann es Probleme geben soll mit junge Kinder dann kannst du einfach beim Registrierung die mogligkeit geben wie mann dass auch am Myst Online Forum hat:
By clicking Register below you agree to be bound by these conditions.
I Agree to these terms and am over or exactly 13 years of age
I Agree to these terms and am under 13 years of age
I do not agree to these terms
Die US Gesetze sind mehr strikt dan die EU oder Deutsche.

Wie gesagt Ich sehe keine Probleme und im slimmsten kan mann die Seite ins Ausland bringen.
Aber bitte diskutiere hier ganz vorsichtig und aufbauend uber dieses und lass die persönliche Sache zu Hause.
:top:
ô¿ô......All URU need is love!......ô¿ô
Benutzeravatar
The.Modificator
Forscher
Beiträge: 2030
Registriert: 06.02.2004, 16:54

#24 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von The.Modificator » 02.12.2010, 18:27

</abwesenheit>


Alternative 1

1. Forum auf nen Server in den Cayman-Inseln umziehen.
2. Als Betreiberanschrift im Impressum ein Postfach in St. Kitts and Newis angeben.

--> Problem gelöst. (Wobei in beiden Fällen die Schweiz oder Österreich auch reichen würde...)


Alternative 2

1. Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) mit Stammkapital 1 € gründen. (Mein kreativer Namensvorschlag: Uru RealLife Forum UG (haftungsbeschränkt)
2. Im Impressum als Betreiber dieser Webseite diese UG angeben.

--> Problem gelöst.


Alternative 3

1. Abwarten, Tee trinken.

--> Problem sehr wahrscheinlich von selbst gelöst.


<abwesenheit>
The cake is a lie.
Benutzeravatar
GaryMuc
Forscher
Beiträge: 39
Registriert: 25.02.2007, 23:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 3463398
Wohnort: Aschheim bei München
Alter: 80

#25 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von GaryMuc » 02.12.2010, 19:02

Hallo alle,

macht mal langsam: es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Nach allem was ich mir angesehen habe, trifft uns diese Verordnung fast garnicht.

Inhaltlich bin ich mit Mucol vollkommen einer Meinung.

@Coren: Vielen Dank für die Mail, ich komme so selten dazu ins Forum zu schauen, dass ich mich schon richtig schäme :(

Grüße

Gary
MOUL KI-No. 3463398
Benutzeravatar
Beobachter
Forscher
Beiträge: 50
Registriert: 29.03.2010, 10:14
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 2668187
Wohnort: Bad Vöslau
Alter: 52

#26 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Beobachter » 02.12.2010, 20:11

Hallo Coren,

für The.Modificators Alternative 1, kann ich dir eine Adresse in Österreich anbieten :twisted:

LG

Beo
Die Erde gehört uns nicht, wir gehören der Erde!
(Chief Seattle 1854)
Benutzeravatar
Seppolo
Forscher
Beiträge: 384
Registriert: 05.02.2010, 16:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 132492
Wohnort: Mitte von Sachsen, 01665 Klipphausen
Alter: 31
Kontaktdaten:

#27 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Seppolo » 02.12.2010, 20:17

Dieser Staat ist sich offenbar überhaupt nicht im Bilde was für einen Schaden die damit anrichten! Also langsam übertreiben die da oben! Haben die nichts besseres zutun als sich nur stumpfsinnige Gesätze auszudenken?! :x Ich find man sollte mal ein Gesätz gegen die Regierung erfinden, das sie sich nicht mehr solchen Mist ausdenken können. Langsam reicht es! Ist ja schon schlimm genug in Deutschland!
Da ist ein Kindergarten nichts dagegen.


Aber soweit kommt es am Ende nicht. Die haben sich das noch nicht gründlich überlegt. Wie immer.

Grüße, Seppolo
„Myst will never forgotten“

filmschmiede's Tube Channel
Benutzeravatar
Klarren
Forscher
Beiträge: 97
Registriert: 08.02.2004, 11:44
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 44938
Wohnort: Schleswig-Holstein...
Kontaktdaten:

#28 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Klarren » 02.12.2010, 22:29

Gelassenheit... (Das muss reichen... ) ;)
Zuletzt geändert von Klarren am 06.12.2010, 00:03, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar
Hamsta
Forscher
Beiträge: 4041
Registriert: 07.02.2004, 18:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 657726
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 42
Kontaktdaten:

#29 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Hamsta » 02.12.2010, 23:48

Ich persönlich durfte mich beruflich auch schon mit den (voraussichtlich) kommenden Änderungen zum Staatsvertrag über den Schutz der Menschenwürde und den Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien (JMStV) auseinandersetzen (bin immerhin Datenschutzbeauftragter und irgendwie deswegen wohl auch hierfür zuständig, meint jedenfalls mein Chef :roll: ) und gebe auch gerne (wie immer unaufgefordert :-P ) meine eigene, persönliche Meinung dazu wieder:

Sollte die derzeit diskutierte Neufassung des JMStV Ratifiziert werden, können unerfahrene, insb. private Webseitenbetreiber (so wie es der Coren laut Impressum hier nun mal ist) sehr leicht durch Abmahnanwälte angeschrieben und in kostenpflichtige (Gerichts-)verfahren verwickelt werden. Und nein, damit meine ich nicht Abmahnungen nach UWG § 12 von denen man immer hört, sondern ganz banal "Du verstößt gegen geltendes Recht, ich verklag dich". Dort steht ein "könnten" in dem ersten Satz auf das ich hiermit nochmals explizit hinweisen möchte.
Es besteht immer solch ein Risiko wenn man Verantwortung für Inhalte die im Internet publiziert werden übernimmt, hiermit kommt einfach ein weiterer, aktuell sehr stark in den Medien vertretener, Aspekt hinzu.

Bei so einem Verfahren interessiert sich die Partei die eine Außergerichtliche Einigung anstrebt meist sehr wenig um geltendes Recht. Das sind meist eigenständige Firmen die nur durch das verschicken mit Briefen/Drohungen an private und kleine Unternehmen Geld verdienen. Man kann natürlich immer gerichtlich dagegen vorgehen, meist hat man ja das Recht auf seiner Seite. So etwas kann aber auch kostspielig sein und ich persönlich würde so etwas auch nicht machen wollen.

"Abwarten und Tee trinken" ist natürlich immer ein sehr guter und besonnener Ratschlag. Man muss dann aber auch bereit sein die daraus eventuell entstehenden Konsequenzen zu vertreten. Und dies muss bitte auch jeder für sich selbst entschieden (-auch ein sehr guter Ratschlag, wie ich finde).

Um ein Beispiel das hier schon andiskutiertet wurde aufzugreifen:
Muss ich ein Alterskennzeichnung vornehmen?
"Experte" Prof. Dr. Thomas Hoeren meint nein.
Die Rechtsanwälte Thomas Schwenke & Sebastian Dramburg meinen ja.
Der Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (von dem die Vorstände übrigens durch die Änderungen im JMStV profitieren) meint nur wenn Inhalte angeboten werden die für Jugendliche ab 12 Jahre ungeeignet sind. - Was mit Links (welche meist kein Inhalt sind) zu anderen Webseiten ist, dazu entscheiden die Gerichte in den Bundesländern jedes Jahr anders, also auch hier ist wie immer Vorsicht geboten.


Die Idee mit dem unzugänglich machen von Inhalten ohne vorherige Anmeldung im Forum ist natürlich eine sehr pragmatische: Aber wie will man rechtsicher das Alter einer Person im Internet feststellen (der tolle neue ePerso vielleicht :twisted: )? Hierfür gibt es aktuell, genausowenig wie für die automatische Filterung von Jugendgefährdenden Inhalten im Internet (und schon höre ich einige Zensur schreien :twisted: ), keine technische Lösung.



Ich persönlich kann euch allen mündigen und internet-affinen deutschen Bürger aber echt nicht raten gelassen zu sein und einfach mal abwarten was da so in der Politik passiert: Lest euch die Links vom Coren mal alle aufmerksam durch, schreibt eMails an die von euch gewählten Abgeordneten und sagt denen eure Meinung dazu!
Ich möchte Coren für diesen Thread sowie den eMail-hinweis darauf und auch für die Formulierung bedanken. Nur so setzen sich mehr Leute mit dieser Thematik auseinander die uns ja alle betrifft (auch wenn sie event. nicht durchgesetzt wird oder dann doch in echt nicht so schlimm wird wie erwartet)!
Zuletzt geändert von Hamsta am 05.12.2010, 14:48, insgesamt 2-mal geändert.
In MYST geht es darum in eine komplett andere Welt einzutauchen, dieser Welt erlauben deine eigene zu werden, sie zu erforschen damit du sie verstehst.
- Rand Miller
Benutzeravatar
Filtik
Forscher
Beiträge: 80
Registriert: 05.10.2004, 22:30
Geschlecht: weiblich
KI-Nummer: 790907
Wohnort: Aalen
Alter: 34
Kontaktdaten:

#30 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Filtik » 05.12.2010, 03:38

Also, jetzt mal ein Tipp für die besitzer von RL.

Möglichkeiten für lösungen:
1. Komplettes Board nur für Reg Benützer sichbar machen.
2. Alle unter (die altersbestimmung) Reg BN löschen.
3. Reg ab den bestimmten alter nur zulassen (falls die jugendlichen mit ein älteren datum anmelden, könnt ihr nix dafür).
4. Das Board in Wartungs-Modus stellen, bis näheres bekannt ist.

Also gleich eine komplette schließung machen, finde ich echt übertrieben.
Bild
Benutzeravatar
Klarren
Forscher
Beiträge: 97
Registriert: 08.02.2004, 11:44
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 44938
Wohnort: Schleswig-Holstein...
Kontaktdaten:

#31 Re: Uru RealLife Community droht Schließung ab 2011

Beitrag von Klarren » 06.12.2010, 00:22

Hamsta hat geschrieben: Ich persönlich kann euch allen mündigen und internet-affinen deutschen Bürger aber echt nicht raten gelassen zu sein und einfach mal abwarten was da so in der Politik passiert: Lest euch die Links vom Coren mal alle aufmerksam durch, schreibt eMails an die von euch gewählten Abgeordneten und sagt denen eure Meinung dazu!
Dem kann ich nur zustimmen und darauf hinweisen das meine Bemerkung: "Gelassenheit" - nicht bedeuten sollte einfach nur tatenlos zuzuschauen und abzuwarten...

Vielmehr wollte ich zum Ausdruck bringen, dass jeder mit Gelassenheit die Fähigkeit besitzt in schwierigen Situationen die Fassung oder eine unvoreingenommene Haltung zu bewahren und wir dies in diesem Fall auch so ausführen sollten....
Gelassenheit bedeutet lediglich das Gegenteil von Unruhe, Aufgeregtheit, Stress und alleine das wollte ich zum Ausdruck bringen...

In diesem Sinne ein frohes Fest...
Antworten